Willkommen zum Kickersfest 2022

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern, liebe Freunde,

nach zweijähriger Abstinenz wollen wir mich Euch in diesem Sommer endlich wieder ein gemeinsames Vereinssportfest durchführen. Dieses wird am 02.07.2022 von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr auf unserem Sportplatz in der Kirschallee stattfinden.
Traditionell werden sich die Spielerinnen und Spieler aller Nachwuchsaltersklassen sowie unserer Männermannschaften in einem gemeinsamen Fußballturnier miteinander messen. Spaßbegeisterte Familienmitglieder sind herzlich dazu eingeladen an diesem Turnier teilzunehmen. Die erstmalig von uns durchgeführte Funino-Turnierform verspricht dabei viele individuelle Ballkontakte gepaart mit großer Spielfreude.
Auch Abseits des Kunstrasenplatzes sorgen wir für zahlreiche Attraktionen, ob bei der Erprobung der individuellen Zielgenauigkeit beim Fußball-Dart, der unter Beweisstellung der persönlichen Schusskraft bei der Schussgeschwindigkeitsmessung oder dem gemeinsamen Vergnügen mit Anderen im Sand, beim offenen Beachvolleyballspiel unserer Freizeitabteilung, während sich die kleineren Besucher auf der Hüpfburg austoben.
Für das leibliche Wohl sorgen Angebote vom Grill ebenso, wie selbstgemachter Kaffee und Kuchen oder ein erfrischendes Eis.
Gern möchten wir das Zusammenkommen auch nutzen, um mehrjährigen Weggefährten der Potsdamer Kickers Dank zu zollen und zu verabschieden sowie neue Verantwortungsträger im Verein offiziell zu begrüßen und vorzustellen.

Wir freuen uns auf Eure zahlreiche Teilnahme, mit Euch persönlich ins Gespräch zu kommen und gemeinsam die aktuelle Spielzeit ausklingen zu lassen.

Unser Programm für Samstag:

09:00 Uhr
Aufbau

10:00 Uhr
Eröffnung

10:30 Uhr
Beginn Funino-Turnier
Beginn Stationen Fussball-Dart, Schussgeschwindigkeit, Hüpfburg, Eröffnung Speis & Trank

12:30 Uhr
Ehrung, Vorstellung und Verabschiedung von Vereinsmitgliedern
Danksagung an Sponsoren und Unterstützer

13:00 Uhr
Fortsetzung Funino-Turnier

14:30 Uhr
Siegerehrungen Funino, Dart, Geschwindigkeit

14:50 Uhr
Vorausblick auf die neue Saison und Verabschiedung

15:00 Uhr
Abbau

Titel und Tränen – das Saisonfinale der Kickers

Die Saison ist (fast) vorbei – lediglich die C-Junioren-SG muß noch nachsitzen. Für unsere Männer war das finale Spiel am Samstag das vorerst letzte in der Landesklasse. Nach sechs Jahren geht es nach dem 1:3 bei Lok Potsdam wieder zurück in die Kreisoberliga. Matchwinner bei den Eisenbahner war O.Tobias, der seine ersten fünf Jahre als kleiner Kicker bei den Kickers verbrachte. Sonntag lagen Freud und Leid dicht beieinander. Unsere B-Junioren-SG gewann ihr letztes Spiel, konnten aber den Staffelsieg nicht mehr holen, da auch der SVB 03 II seine Hausaufgaben erledigte. Punktgleich mit dem Tabellenführer fehlten am Ende nur einige Tore. Trotzdem konnten die Jungs um René auf die erfolgreichste Saison für die B seit dem Staffelsieg 2017 verweisen.

Mit zwei Erfolgen innerhalb von zwei Tagen konnte unsere D zum ersten Mal einen Landesliga-Staffelsieg feiern. Die Jungs von Stephan gewannen die Spitzenspiele gegen den SVB 03 und in Brieselang und bieben damit in der finalen Phase ohne Punktverlust. Bei der erstmals durchgeführten Finalrunde um den Kreisppokal der E-Junioren konnte unsere E3 das Spiel um Platz 3 gewinnen. Nach dem Staffelsieg in der letzten Woche ein weiterer Erfolg der Jungs.

Am nächsten Samstag dürfen alle Kicker die Saison beim Kickers-Fest feiern. Ab 10:00 Uhr geht es an der Kirsche los, alle Mitglieder, Eltern, Unterstützer, Sponsoren, Fans und Freunde sind herzlich willkommen.

Letzter Spieltag: Vorschau auf das Saisonfinale

Das wichtigste Spiel der verbleibenden Tage der Saison 2021/2022, die anderen Teams mögen es verzeihen, wird am Samstag um 15:00 Uhr an der Glienicker Brücke angepfiffen. Unsere Erste benötigt bei Lok Potsdam einen Sieg, um sicher die Klasse zu halten und nicht von einem Erfolg von Pritzwalk in Seddin abhängig zu sein.

Spannend wird es, am anderen Tabellenende, für unsere B- und D-Junioren. Letztere starten am Freitag Abend mit dem ersten Spitzenspiel beim SVB 03, zwei Tage später folgt das nächste Duell um den Staffelsieg bei GW Brieselang. Parallel dazu spielt an gleicher Stelle unsere B-Junioren-SG, ein Erfolg gegen Grün/Weiß würde die Chance auf den Staffelsieg am Leben halten.

Wir wünschen all unseren Teams viel Erfolg und ganz viel Spaß.

Matchday – euer Plan für ein heißes Wochenende

Die Saison 21/22 geht in den Zielsprint, es stehen vor allem bei den D- und B-Junioren sowie den Männern wichtige Entscheidungen an. Die beiden Nachwuchsteams können jeweils Staffelsieger werden, unere Männer kämpfen um den Klassenerhalt in der Landesklasse.

Wir wünschen all unseren Teams viel Erfolg und ganz viel Spaß!

Einladung zum Kickers-Fest am 02.07.

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern, liebe Freunde,

nach zweijähriger Abstinenz wollen wir mich Euch in diesem Sommer endlich wieder ein gemeinsames Vereinssportfest durchführen. Dieses wird am 02.07.2022 von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr auf unserem Sportplatz in der Kirschallee stattfinden.
Traditionell werden sich die Spielerinnen und Spieler aller Nachwuchsaltersklassen sowie unserer Männermannschaften in einem gemeinsamen Fußballturnier miteinander messen. Spaßbegeisterte Familienmitglieder sind herzlich dazu eingeladen an diesem Turnier teilzunehmen. Die erstmalig von uns durchgeführte Funino-Turnierform verspricht dabei viele individuelle Ballkontakte gepaart mit großer Spielfreude.
Auch Abseits des Kunstrasenplatzes sorgen wir für zahlreiche Attraktionen, ob bei der Erprobung der individuellen Zielgenauigkeit beim Fußball-Dart, der unter Beweisstellung der persönlichen Schusskraft bei der Schussgeschwindigkeitsmessung oder dem gemeinsamen Vergnügen mit Anderen im Sand, beim offenen Beachvolleyballspiel unserer Freizeitabteilung, während sich die kleineren Besucher auf der Hüpfburg austoben.
Für das leibliche Wohl sorgen Angebote vom Grill ebenso, wie selbstgemachter Kaffee und Kuchen oder ein erfrischendes Eis.
Gern möchten wir das Zusammenkommen auch nutzen, um mehrjährigen Weggefährten der Potsdamer Kickers Dank zu zollen und zu verabschieden sowie neue Verantwortungsträger im Verein offiziell zu begrüßen und vorzustellen.

Wir freuen uns auf Eure zahlreiche Teilnahme, mit Euch persönlich ins Gespräch zu kommen und gemeinsam die aktuelle Spielzeit ausklingen zu lassen.

 

Viele Grüße

 

Der Vorstand

Himmel und Hölle – die Kickers am vergangenen Wochenende

Vier Siege, vier Niederlagen – so die Bilanz der Kickers am Wochenende. Die bitterste Niederlage mußte unsere B-Junioren-SG hinnehmen. Das 1:2 im Spitzenspiel beim FSV 74 bedeutet ein Rückschlag im Kampf um den Staffelsieg – Verfolger SVB 03 könnte am Dienstag mit einem Erfolg gegen Teltow die Tabellenführung übernehmen.

Der emotionalste Sieg gelang kuruz darauf – mit einem späten 1:0-Erfolg in Neuseddin konnten unsere Männer die Abstiegsplätze verlassen, Gegner Lok Seddin überholen. In den verbleibenden Spielen bei Eintracht Falkensee und Lok Potsdam kann die Truppe um Jung-Kapitän Jonas Elke den Klassenerhalt aus eigener Kraft schaffen. Ebenfalls aus eigener Kraft kann unsere D1 nach den beiden Samstags-Erfolgen gegen Golm und Cottbus den Landesliag-Staffelsieg klar machen. Die Gegner SVB 03 und GW Brieselang sind allerdings die ärgsten Kontrahenten um Platz 1.

Im letzten Spiel des Wochenendes, eines der aufregendsten, konnte unsere E3 in Rehbrücke den Staffelsieg sichern. Die Jungs um Torsten und Daniel machten es allerdings spannend. Der 2:0-Führung folgte der Ausgleich und die 3:2-Pausenführung, dann das schnelle 4:2 nach Wiederanpfiff, dem der 4:5-Rückstand folgte und am Ende der 6:5-Erfolg der Kickers. Die Trainer waren mit dem Ergebnis zufrieden, mit dem Spiel nicht so ganz. Das alles war aber bei der anschließenen Pokalübergabe vergessen. Herzlichen Glückwunsch an Trainer und Mannschaft.

Abstiegskampf und Spitzenspiel

Das kommende Wochenende steht voll im Zeichen des Kellerduells unserer Ersten Männer, die am letzten Wochenende von Lok Seddin wieder auf einen Abstiegsplatz geschubst wurden. Eben diese Eisenbahner sind am Samstag Nachmittag Gastgeber für unsere Männer. Mit einem Sieg kann Gastgeber Lok Seddin einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen, unsere Jungs können mit einem Erfolg wieder an der Lok vorbeiziehen, bevor es in die letzten beiden schweren Auswärtsspiele geht. Seddin hat jetzt noch drei Heimspiele vor der Brust – den auf dem Papier leichteren Weg also.

Bevor alle Kickers in blau gen Neuseddin fahren, stehen u.a. zwei Spitzenspiele auf dem Programm. Die E2 fährt nach Stahnsdorf zu Tabellenführer RSV II, die B-Junioren-SG spielt als Tabellenführer beim Vierten FSV Babelsberg 74 II.

Wir wünschen all unseren Teams, ganz besonders natürlich unseren Männer für ihr richtungsweisendes Spiel, viel Erfolg und ganz viel Spaß.

Abstiegskampf zu Pfingsten

Das kommende Wochenende bringt den Kickers lediglich ein Spiel – das Derby der Ersten Männer am Samstag gegen Lok Potsdam. Nach den zuletzt zwei Siegen innerhalb von drei Tagen stehen den Jungs um die neuen Trainer Altenhaber/Kühn beim Tabellensechsten vor einer deutlich schwereren Aufgabe. Der letzte Heimsieg gegen die Eisenbahner liegt inzwischen fast fünf Jahre zurück. Bei dem 2:1-Erfolg des dato amtierenden Kreismeisters standen aus dem heutigen Kader Keeper Lenz, Sperl, Mühle, Becker, der gerade gesperrte Michel sowie Zweete-Spielmacher Melek auf dem Platz.

Niklas Elke, vierfacher Torschütze bei den beiden Erfolgen zuletzt, ballerte sich zu diesem Zeitpunkt durch die C-Junioren-Brandenburgliga. Mit viel Kampfkraft verdienten sich die Kickers Ende Mai die sechs Punkte redlich. Im Kellerduell in Langen steckten sie den frühen Rückstand schnell weg, erwehrten sich nach dem Anschlußtreffer und machten mit einem zweiten Doppelschlag den 5:2-Sieg klar. Im Nachholspiel gegen die Eintracht aus Falkensee überraschten die Kickers den Favoriten mit frühen Toren, beantworteten die Gegentreffer sofort und verteidigten das 4:2 in Unterzahl tapfer. Am Ende stand der Erfolg, der die Kickers wieder über den Strich brachte.

Samstag um 15:00 Uhr steht also an der Templiner Straße das nächste Spiel im Kampf gegen den Abstieg auf dem Plan. Die Jungs freuen sich auf euch und eure Unterstützung.

Zweite Männer verlieren Derby deutlich

Das Wetter hatte gewarnt, die Zweete hat nicht drauf gehört, wäre am Ende aber doch besser im Bett geblieben.

Oder im Stau ……..

Es wurde eine einseitige Angelegenheit. Auf dem schmalen Platz, gefühlt kleiner als die Kirsche, kamen die etwas ersatzgeschwächten Kickers nie richtig ins Spiel, jeder kleine Fehler wurde vom immer aufmerksamen und bissigen Staffelvize gnadenlos ausgenutzt. Nach einer ersten Chance von Nolte, pariert von Senf, läutete Kniesche mit seinem Schuß nach der anfänglichen Druckphase des Favoriten die beste Phase der Gäste ein. Aber gerade, als die Kickers gleichwertig wurden und ins Spiel fanden, wurden sie von Rauf kalt getroffen. Schön freigespielt ließ er Senf aus knapp 13 Metern keine Chance. Zwei Minuten später Weiterlesen