Im Herzen vereint: Benefizturnier für Pia

Potsdam. Eigentlich wollten sich die F-Junioren der Potsdamer Kickers nur mit einem lockeren Leistungsvergleich auf die bevorstehende Hallensaison einstimmen. Dann wurde das Turnier, zu dem am Samstag Teams vom Vfl Nauen, SV Falkensee-Finkenkrug, RSV Eintracht 1949, Teltower FV und vom Brandenburger SC Süd anreisten, plötzlich doch zu einem denkwürdigen Erlebnis. Nachdem Medien tags zuvor über den Spendenaufruf für die schwer an Krebs erkrankte Pia aus Potsdam berichtetet hatten, entschieden sich die Gastgeber buchstäblich über Nacht zu einem Benefizturnier. Binnen vier Stunden wurden stolze 535 Euro für Pias Familie gesammelt. Diese hatte die Bevölkerung für eine kostenintensive Krebstherapie in der Schweiz um finanzielle Unterstützung gebeten.

Statt wie üblich in Reih und Glied hatten sich die 60 Mädchen und Jungen bei der Turniereröffnung zu drei großen Buchstaben formiert. Dass PIA selbst Fußballerin bei den Black Bears in Potsdam-Drewitz ist und viel lieber mit ihren Sportfreunden kicken würde, statt in Kliniken um ihr so junges Leben zu kämpfen – das ergriff an diesem Tage alle Anwesenden. Und es erinnerte an eine alte Fußballerweisheit, die bei aller sportlichen Konkurrenz von der Junioren-Kreisklasse bis zur Champions-League gelten muss: „In den Farben getrennt, im Herzen geeint!“ So wurde mit einem tosenden Applaus ein Zeichen der Hoffnung und der Verbundenheit an Pia und ihre Familie hinausgeschickt, ehe es auf dem Hallenparkett zur Sache ging.

Den Turniersieg trugen am Ende völlig verdient die Mädchen und Jungen des VfL Nauen davon, gefolgt vom RSV Eintracht 1949 und der ersten Vertretung der Potsdamer Kickers. Der große Gewinner war am Ende aber der Zusammenhalt. Möge er dem tapferen Fußballmädchen Pia bei ihrem beschwerlichen Weg eine kleine Unterstützung sein.

Spendenkonto
Die Mannschaften und Fans der Potsdamer Kickers, des VfL Nauen, SV Falkensee-Finkenkrug, RSV Eintracht 1949, Teltower FV und des Brandenburger SC Süd haben 535 Euro für Pias Behandlung gesammelt. Wir rufen auch andere auf, es uns gleich zu tun. Das Spendenkonto ist über den in Drewitz ansässigen Sportverein „Black Bears“ eingerichtet worden.

Kontoinhaber:
Black Bears Potsdam e.V.

Konto:
DE74 1605 0000 1000 5562 60

Verwendungszweck:
Spende 15.10.2012
(15.10.2012 ist Pias Geburtstag)

www.helft-pia.de