Die Kickers vor 25 – 20 – 10 Jahren : Teil 9

Eine Meldung, die sich leider als Ente erwies.

18.09.1994
Bereits im zweiten Spiel bekam die junge Truppe die Ungerechtigkeiten des „Dorffussballs“ zu spüren. Da sich beim Gastspiel Groß Behnitz kein Schiri einfand, übernahm ein Zuschauer die Spielführung und tat in der Folge alles dafür, daß die Kickers ihre frühe Führung durch André Berger trotz drückender Überlegenheit nicht ausbauen konnten. Weiterlesen

F1: Abgeklärt und torhungrig gegen junge Stahnsdorfer

Ungewohnte Perspektive: Nach vielen Spielen gegen „die Großen“ traten die 2011er erstmals gegen ein jüngeres Team an – und war in allen Belangen überlegen. 17:0 hieß es am Ende gegen die RSV Eintracht VI.

Potsdam. Abgeklärt und torhungrig haben sich die F1-Kickers in ihrem Heimspiel gegen den RSV Eintracht VI präsentiert. 17 Tore standen am Ende auf der Habenseite der Gastgeber. Eine Ausbeute, die den 2011ern an diesem Wochenende für zwei Spiele reichen musste. Denn das vierte Saisonspiel der E4 wurde auf Bitten der Gäste von Borussia Belzig III um eine Woche auf den 22. September verschoben.

Weiterlesen

Sekt, Selters & grüne Karten – der Rückblick auf das vergangene Wochenende

Für die einen gab es Kribbelbrause, die anderen mußten nach ihrer Pokalpartie mit stillem warmen Wasser Vorlieb nehmen. Sechs Kickers-Teams traten am Wochenende im Kreiispokal an, nur zwei erreichten die nächste Runde. Das aber überzeugend. Die D1 wurde bei Fortuna Babelsberg II ihrer Favoritenstellung gerecht und gewann gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer der 2.KK mit 2:0. Die E3 (bzw. E4) zeigte an der Kirsche ein begeisterndes Spiel, Weiterlesen

Pokal-Premiere und Dallgow-Dreier

Bleibt fair, liebe Eltern! Mit der grünen Karte warben die 8- und 9-jährigen Kids der Potsdamer Kickers und der SG Bornim für einen Kinderfußball mit Spaß und ohne Leistungsdruck. Die DFB-Kampagne wird in den kommenden Wochen bei Juniorenspielen überall in Brandenburg zu erleben sein.

Potsdam/Dallgow. Eine gelungene Premiere im E-Junioren-Kreispokal, ein starker Auswärtsdreier der F1 und ein deutliches Zeichen für mehr Fairness im Nachwuchsfußball: Die 2011er-Kickers können erneut auf ein rundum erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Weiterlesen

Schön locker bleiben am Spielfeldrand

Potsdam. Die grüne Karte bekommen „erwachsene Fans“ der Potsdamer Kickers am Samstag vor dem Pokalspiel der E3 gegen die SG Bornim III gezeigt. Die symbolische Verwarnung ist Teil der DFB-Kampagne „Fair bleiben, liebe Eltern!“, die auch auf den Sportplätzen des Fußballkreises für einen Kindersport ohne Druck und Meckerei vom Spielfeldrand werben soll.  Weiterlesen

Zweite Männer gewinnt Derby

Schön war es nicht, das Spiel – der Sieg um so mehr. Es war schließlich nicht nur der Derbysieg, sondern auch der erste Saisonerfolg. Der erneut umgestellten Truppe steckte noch das Ergebnis der Vorwoche in den Köpfen, auch wenn aus der Startelf nur fünf Akteure gegen FF auf dem Platz standen. Aus Verletzungs- und Krankheitsgründen wurden die Defensiv- und Offensivreihen fast komplett neu sortiert, einzige Konstanten blieben Kapitän Rotzoll und Schlußmann Althoff. Weiterlesen

Die Wahlsonntag-Ergebnisse auf dem Platz stimmten …..

…. im Gegensatz zur großen Politik. Der Sonntag rettete das Kickers-Wochenende: sieben Spiele, keine Niederlage und als Krönung der Sieg im kleinen Derby. Das sah am Tag vorher noch ganz anders aus. Zwischen dem 1:7 der F1 in Falkensee und der ersten Saisonniederlage der Ersten an selber Stelle konnte lediglich die D2 in einem spannenden Spiel bei den Black Bears punkten. Weiterlesen

E4: Ein 4:4, das nach Niederlage schmeckt

Potsdam/Treuenbrietzen. Zwei schwere Aufgaben lagen an diesem Wochenende vor den beiden Mannschaften der 2011er-Kickers. Die F1 konnte den Gästen aus Finkenkrug nur phasenweise Paroli bieten und musste am Samstag eine recht deutliche 1:7-Schlappe verdauen. Enttäuschung überwog auch bei den E4-Kickers am Sonntagmittag, obwohl man dem TSV Treuenbrietzen im spannenden Hitzeduell auswärts ein 4:4 abgetrotzt hatte.

Weiterlesen

Die Kickers vor 25 – 20 – 10 Jahren, Teil 8

28.08.1994
Endlich war es soweit – pünktlich um 15:00 Uhr war am Neuen Palais Anpfiff zum Pflichtspieldebüt der Potsdamer Kickers. Mit dem SV Falkensee/Finkenkrug III kam der Vorjahresfünfte, eine Mannschaft, die oben mitspielen wollte. Und nach der Partie lange geschockt auf dem Rasen lag. Der Trainer meinte: „Wenn die uns so abschlachten, was machen die dann erst mit Dallgow II ?“. Die Kickers waren ihrem überraschten Gegner in allen Belangen überlegen, zerlegten Falkensee in seine Einzelteile. Weiterlesen