Männermannschaften vor schweren Aufgaben

Zum vorerst letzten Mal haben die Männer das Wochenende für sich, der Nachwuchs startet mit dem Spiel der E4 am Mittwoch in die Rückrunde. Beide Männer stehen vor schweren Aufgaben. Nach dem 1:0-Erfolg der Ersten gegen Union Neuruppin treffen sie am Samstag um 15:00 Uhr im Luftschiffhafen auf ihren Angstgegner. Im November 2009 gab es den letzten Kickers-Sieg gegen Veritas Wittenberge, damals noch in der Landesliga (Torschütze Stefan Teichmann ist der einzig verbliebene auf Seiten der Kickers) –  seitdem gab es fünf Niederlagen und drei Unentschieden. Das Hinspiel in der Prignitz endete 2:2, Matti Müggenburg und Jonas Elke trafen.
Auch die Zweete trifft auf einen Angstgegner, fährt am Sonntag zum Spitzenspiel der 1.KK nach Falkensee. Gegen die Zweite des SV Falkensee/Finkenkrug gelang in fünf Spielen noch kein Sieg, das Hinspiel am Luftschiffhafen ging 0:10 aus. Man hat also etwas gut zu machen, fährt aber natürlich auch mit dem nötigen Respekt zur überragenden Mannschaft der Liga, die erst in der Vorwoche ihre erste Niederlage fingen. Anpfiff in der Falkenseer Rosenstraße ist um 15:00 Uhr, ebenso wie die Erste würden sich auch die Jungs von Hakon & Sören über zahlreiche Unterstützung freuen.
Unser Nachwuchs vergnügt sich am Wochenende noch bei Turnieren und Testspielen, ehe es am Mittwoch um 17:15 Uhr mit der E4 bei Concordia Nowawes II mit der Rückrunde losgeht.