G-Junioren feiern Halloween in Falkensee

Nach der Hiobsbotschaft der vergangenen Woche, dass für mindestens vier Wochen der Ball im Amateurfußball aufgrund von Corona ruhen muss, im Anschluss auch noch eine zeitliche Verschiebung des Festivals, aufgrund Unbespielbarkeit des Platzes, anlag, ließen es sich unsere Jüngsten aber nicht nehmen und gaben ein vorerst letztes mal am Halloween-Samstag Vollgas beim FUNino-Festival in Falkensee. Mit zwei Teams gingen wir an den Start und was man zu sehen bekam war keinesfalls gruselig. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit (Eltern waren aufgrund von Corona-Auflagen nicht als Zuschauer zugelassen) schossen unsere Bambinis aus allen Rohren und erzielten insgesamt 58 Tore, bei einem Torverhältnis von 58:38. Insbesondere Kurt und Koji haten viel Freude beim Tore erzielen. Beide trafen zehn mal ins Netz. Freddy folgte mit neun Treffern, Willi und Malte erzielten sieben, Johann sechs, Jonas fünf und Mohammad drei Tore. Hinzu gesellte sich ein Eigentor. Somit haben alle Kinder Tore erzielt und damit eine Klasse Leistung abgeliefert. „Alle Kinder haben Gas gegeben, eine grandiose Leistung abgeliefert, großen Willen gezeigt und vollen Einsatz gegeben“, waren sich die Trainer Randy und Sascha am Ende einig. Und am Ende strahlten alle Kinderaugen.

>>>  SK  <<<