Es geht vorsichtig los …….

Liebe Trainer und Übungsleiter, liebe Eltern, Kids und Aktive,

am Samstag wurde die 7. SARS-CoV-2 Eindämmungsverordnung  beschlossen. Was heißt das für uns.

Zunächst positiv, dass wir uns unter freiem Himmel wieder in Gruppen bewegen können. Aber eben auch differenziert.

Für beide Wege gilt aber, dass generell alle von uns aufgerufen sind, Vorsicht walten zu lassen. Es ist ein zarter Anfang in die sportliche Tätigkeit.

1-            …“kontaktfreie Sportausübung auf allen Sportanlagen unter freiem Himmel mit bis zu  zehn Personen in dokumentierten Gruppen“.. ist erlaubt. „Die Nutzung von Umkleiden und anderen Aufenthaltsräumen oder Gemeinschaftseinrichtungen ist untersagt.“

2-            …“Sportausübung auf allen Sportanlagen unter freiem Himmel für dokumentierte Gruppen von bis zu 20 Kindern bis zum vollendeten 14. Lebensjahr; bei der Berechnung der Personenzahl bleibt das begleitende Funktions- oder Aufsichtspersonal unberücksichtigt“…. Ist erlaubt.

Das heißt für alle Sportler im Verein bis auf weiteres ab dem 15. Lebensjahr kontaktfreies Training in maximal 10 Personen, incl. Trainer,

Für alle anderen bis vollendeten 14. Lebensjahr Training in einer Gruppe bis max. 20 Personen auch mit Kontakten.

 

Bitte agiert weiterhin vorsichtig, vermeidet direkten Kontakt soweit wie es geht – wir wollen die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich halten, um unseren Sport ohne weitere Unterbrechungen ausüben zu können.

Mit sportlichen Grüßen

Wolfgang Schaffernicht