Die Kleinsten sind jetzt auch dabei – die Spiele vom Wochenende

Überwiegend positiv – so das Fazit nach dem zweiten Spieltag in dieser Saison. Es begann mit einem couragierten Auftritt der F3 bei zum Teil zwei Jähre ältere Jungs von Lok Potsdam, die sich allein bei ihrem Torhüter bedanken konnten, daß sie die kleinen Kickers mit 5:2 besiegen konnten. E- und D-Junioren wechselten sich am Samstag mit Niederlagen und Erfolgserlebnisse ab. Während die D2 dem Team aus Schenkenhorst unterlag, gewann die junge E4 deutlich gegen Saarmund. Und als die E1 ihre Landesliga-Partie in Luckenwalde deutlich verlor, kam die D1 gegen den RSV Teltow V zu ihrem ersten Saisonsieg. Dabei mußten die Jungs um Ronny erst einmal einem Rückstand nachlaufen, konnten diesen noch vor der Pause drehen. Nach dem Seitenwechsel gab es kein Halten, am Ende siegten die Kickers mit 8:1. Weitere Auswärtsniederlagen gab es für die F2 gegen die ältere F1 des SV Babelsberg 03 (0:4) und der A-SG beim Ludwigsfelder FC (2:3). Mit einem Punkt kehrten die Männer von ihrer längsten Auswärtsfahrt wieder, 2:2 hieß es in Wittenberge.

Der Sonntag begann verheißungsvoll. Die F1 erkämpfte sich ein 4:3 gegen Grün/Weiß Brieselang, die E2 siegte 9:4 in Schönwalde und die E3 gewann gegen die SG Caputh/Ferch in einem offenen Schlagabtausch mit 5:4. Viele Tore gab es auch zum Abschluß des Wochenendes, leider alle für den Gegner – 0:10 unterlag die Zweete dem SV Falkensee/Finkenkrug II.