Die 2013er starten ins Jahr 2022

Da wir als Jahrgang Hallenevents diesen Winter ausgeschlossen haben, mussten wir ein wenig auf die ersten Leistungsvergleiche und Events dieses Jahr warten.

Los ging es am 12.02. mit einem kleinen Fußballevent bei unseren Fußballfreunden vom SC Staaken.
Mit dem SC Staaken und dem Oranienburger FC haben wir uns auf der Anlage der Staakener gemessen und mussten uns an diesem Tag nur dem Gastgeber geschlagen geben.

In den zurückliegenden Wochen haben wir mit allen Kindern gegen den BSC Süd und GW Golm getestet, bevor es am 26.02.22 u.a. zum BFC Dynamo Berlin und einem Leistungsvergleich des SC Staaken ging.

Danke für die Einladungen an die Gastgeber.

Im Gepäck hatten wir diesmal 3 Gastspieler, welche wir gerne in unseren Reihen begrüßt haben.
Beim BFC Dynamo, mit denen uns ebenfalls seit vielen Jahren eine fußballerische Freundschaft verbindet, spielten wir im 6+1, 3x20min. Im „Käfig“ der Dynamos wurde es das von Anfang an erwartete intensive Spiel, an welches sich unsere Kickers erstmal wieder gewöhnen mussten.
Über die Spieldauer fanden sich unsere Kickers immer besser zurecht und am Ende sind wir mit einem 12:9 für die Kickers weiter nach Staaken gereist.

In Staaken hatten wir die Möglichkeit uns mit vielen großartigen Vereinen zu messen.
Der Ananas Cup hielt, was er versprach und die Teams bekamen am Ende alle eine Ananas.
Tolle Idee :)!!!

In der Vorrunde hatten wir die Teams vom Berliner SC, TSV Rudow und dem Förderkader Rene Schneider als Gegner, welche im Spielmodus 4+1 ausgetragen wurde.
In allen Spielen waren die Kids von Anfang an hellwach und konnten spielerisch auf dem Platz überzeugen, sich viele Chancen und somit auch viele Tore erspielen.

PK – TSV Rudow 6:2
PK – Berliner SC 6:0
PK – FK RS Team B 8:0

In der Zwischenrunde war die Freude bei den Kindern riesig, da beide anwesenden Teams von RB Leipzig auf uns warteten.
Auch wenn natürlich ein wenig Aufregung bei den Kickers vorhanden war, haben sie gemerkt, dass auch ihr Können gar nicht so schlecht ist und so konnten wir die Zwischenrunde ebenfalls ohne Niederlage überstehen.

PK – FK RS Team A 4:1
PK – RB Leipzig Team B 1:1
PK – RB Leipzig Team A 3:2

Durch die guten Ergebnisse durften wir uns in der Endrunde mit den drei stärksten Teams des gesamten Turniers messen.
Auch hier schlugen natürlich die Kinderherzen höher, als die Namen 1.FC Union Berlin, Hertha 03 Zehlendorf und SC Staaken fielen.
Am Ende waren es ein wenig Pech, Müdigkeit und die fehlende Cleverness, welche zur Folge hatte, dass wir alle drei Spiele jeweils knapp mit einem Tor Unterschied verloren.

PK – H03 1:2

PK – 1 FC Union 1:2

PK – SC Staaken 3:4

Wir als Trainer waren und sind sehr stolz auf die Kids. Nach den intensiven 60 min. beim BFC Dynamo sich noch dieser Herausforderung zu stellen, zeigt die Einstellung und Bereitschaft!

Einen großen Dank auch an Emil, Lennox und Connor, welche sich super in die Truppe integriert haben und die Mannschaft super unterstützt haben.