Verein

Triumph und Tränen – der Samstag auf der Kirsche

Zwei Heimspiele nur gab es an diesem Wochenende, zwei Derbys, zwei Spiele am Samstag Vormittag. Die D3 empfing Tabellenführer Grün/Weiß Golm, die E1 traf auf einen der Topfavoriten der Staffel, den SVB 03.
In der ersten Runde der Landesliga gab es das Duell unserer E1 mit den Jungs vom Babelsberger Park bereits. Vor zwei Monaten endete die Partie im Karli 1:8, mit 9:40 Toren. Es war der Tiefpunkt der Hinrunde, die Jungs von Justin zeigten sich nicht von ihrer besten Seite. Etwas anders sah es am Samstag aus, die Kickers konnten den Favoriten ein wenig ärgern. Im ersten Viertel schnupperte Team 1 sogar an der Sensation, nachdem Weiterlesen

Die Kickers auf Reisen – Matchday zum Start der Narrenzeit

Die Ferien sind vorbei, die Kickers haben wieder volles Programm. Und das zumeist auswärts. Nur D3 und E1 spielen zuhause, letztere haben am Samstag und Dienstag mit den Derbys gegen 03 und Golm gleich zwei richtig dicke Brocken vor der Brust. Wir sind gespannt, was Justin und Ronny in der langen Pause zaubern konnten, um die Favoriten ein wenig zu ärgern.

Spannende Aufgaben haben am Sonntag vor allem unsere Männer zu lösen. Zum ersten Mal fahren Kickers-Männer nach Borkheide. Die Zweete ist gegen das Schlußlicht zwar leicht favorisiert, von einer „Pflichtaufgabe“, wie es fussball.de tituliert, kann aber nicht die Rede sein. Die Erste bestreitet zur selben Zeit das 17.Derby bei Werder II. Die letzten vier Spiele, alle in der Kreisoberliga, endeten Unentschieden ; den letzten Sieg gab es 2006 im Kreispokal, die letzte Niederlage vor genau 21 Jahren. Momentan sind beide Teams weit von ihren Saisonzielen entfernt.

Wir wünschen all unseren Jungs und Mädchen viel Spaß und maximale Erfolge.

Die Spiele in der Übersicht:

Samstag, 12.11.
10:00 Uhr  SVB 03  –  Pokis D1
10:30 Uhr  Pokis D3  –  Grün/Weiß Golm II
12:30 Uhr  Pokis E1  –  SVB 03

Sonntag, 13.11.
10:00 Uhr  OFC Eintracht  –  Pokis D2
10:30 Uhr  Oberhavel Velten  –  SG Pokis/Lok A1
12:00 Uhr  Lok Elstal  –  SG Pokis/Lok B1
12:30 Uhr  Juventas Crew  –  SG Pokis/Lok C1
14:00 Uhr  Werderaner FCV II  –  Pokis Erste
14:00 Uhr  Borkheider SV  –  Pokis Zweete

Dienstag, 15.11.
17:45 Uhr  Pokis E1  – Grün/Weiß Golm

Kickers bringen nur einen Punkt aus Saarmund mit

Zuletzt erfolgsverwöhnt landeten die Kickers-Männer in Saarmund unsanft auf dem Boden der Realität. Während die Zweete im Vorspiel noch zu einem späten, aber hochverdienten Punkt kam, unterlag die Erste dem Staffelvize deutlich.

Das gute am Ergebnis der Zweeten: diese bleibt im Duell gegen die Reserve aus Saarmund weiter ungeschlagen. Beide Mannschaften gingen im Vergleich zur Vorwoche auf jeweils sechs Positionen verändert an den Start. Während sich die Gastgeber mit dem Einsatz einiger A-Junioren erheblich verjüngten, ging es bei den Kickers mit Hesse, Höhne und L.Tuczek eher in die andere Richtung. Neben den drei „Alten“ kamen Lipowski, Hillebrandt und Höhner neu zum Einsatz.
Beide Teams einigten sich erst einmal darauf, wenig zu riskieren. Weiterlesen

Sparsamer Spieltag zum Ende der Sommerzeit: unsere Spiele am Wochenende

Herbstferien, die Kickers sind im Urlaub. Zumindest die meisten – unsere Männer dürfen spielen, erstmals seit über sechs Jahren wieder in einer Doppelveranstaltung. Damals, im Februar 2016, in Dallgow (beide Kickers gewannen), am kommenden Sonntag dann in Saarmund. Um 12:00 Uhr beginnen die Spiele mit dem Auftritt der Zweeten bei der Zweiten der Saarmunder SG. Diese spielten zu Saisonbeginn ganz vorn mit, waren bis zum 5.Spieltag punktgleich mit dem Tabellenführer aus dem Potsdamer Norden, lagen zeitweise acht Punkte und acht Plätze vor den Kickers. Der Vorsprung ist in den letzten Wochen geschmolzen, während die Kickers zuletzt wieder punkteten, verloren die Nuthetaler ihre letzten drei Spiele. Das allerdings gegen die Top-3 der Tabelle.
Unsere Zweete sollte also, trotz der drei deutlichen Ergebnisse der SG zuletzt, gewarnt sein und mit Respekt und einer Prise Vorsicht ins Spiel gehen. Optimistisch macht die Statistik, die in den Reserveduellen gegen Saarmund eine 100%ge Erfolgsquote der Kickers verrät. Vor 15 Jahren gewannen die Pokis beide Spiele (2:0, 6:1), mit auf dem Feld standen, neben Legenden wie Sascha Glanz oder Ronny Senger, die blutjungen Erik Tuczek und David Berker. Am Ende der damaligen Saison standen KL-Aufstieg und Pokalsieg.

Im Anschluß will unsere Erste ihren Lauf fortsetzen. Nach drei 0:2-Niederlagen um den Monatswechsel, viel Unruhe im Team und dem Abschied der Trainer, die nach nicht einmal vier Monaten das Weite suchten, hat sich die Mannschaft gefangen und mit einer beeindruckenden Leistung am letzten Wochenende zum zweiten Mal in Folge einen besser platzierten Gegner besiegt. Im Derby gegen Fortuna II bewies die Truppe um die (Spieler)Trainer David Michel & Leroy Stiller Geduld und Moral, erkämpften sich mit zwei Treffern in der Nachspielzeit einen 2:1-Erfolg. Getroffen haben die Jüngsten auf dem Platz: erst glich Niklas Elke per Strafstoß aus, dann köpfte Moritz Bronowski in letzter Sekunde einen Eckball zum Sieg ein.
In Saarmund wartet am Sonntag der nächste besser platzierte Gegner, allerdings mit anderen Voraussetzungen als die Kontrahenten zuletzt. Die Kickers gehen als krasser Außenseiter in das 11.Duell gegen die SG, welche seit zwei Monaten ungeschlagen ist. Die einzige Saisonniederlage gab es gegen Tabellenführer Ziesar ; Saarmund hat den zweitbesten Angriff der Liga, die zweitbeste Defensive, stellt den zweitbesten Torjäger und gewann zuletzt gegen Berge und bei Stahl II. Spiele, welche die Kickers jeweils verloren.
Wie bei der Zweeten macht auch beim Duell der Kreisoberligisten die Statistik Mut. Unsere Männer konnten fünf der bisherigen zehn Spiele gegen die SGS gewinnen, im Meisterjahr 2016 allerdings gab es nach dem 6:2 zuhause im Titelendspurt mit dem 0:1 in Saarmund eine von drei Niederlagen. U.a. standen damals David Michel, Felix Elsaßer, Sören Mühle, Ferdinand Becker (in seinem ersten Jahr bei den Männern) sowie Hakon Schneider und Sören Gläser auf dem Platz. Die Jungs könnten auch aktuell dabei sein und es besser machen als vor sechs Jahren.

Wir wünschen beiden Teams viel Erfolg und ganz viel Spaß, würden uns sehr freuen, wenn unsere Männerteams zum dritten Mal in Folge einen Spieltag ohne Niederlage überstehen könnten.

P.S.: das Foto ist nicht ganz 2008, aber auch 2010 gehörte unser momentan verletzter Oldie noch zu den jungen Hüpfern

Oktober 1997 : die Kickers vor 25 Jahren (3)

Wir schreiben das Jahr 2022, die Kickers sind inzwischen erwachsen, haben sich etabliert, sind eine, wenn auch bescheidene, Größe im Potsdamer Fußball. Das sah vor 25 Jahren noch ganz anders aus. Damals begann, ein Jahr nach dem Einzug ins Thälmann-Stadion, allmählich der Aufstieg. Oktober 1997: Mercedes verhilft mit dem Elchtest der ESP zum Siegeszug, Hansa Rostock erobert mit einem 4:1 gegen Schalke Platz 3 hinter den Bayern zurück, Elton John belegt mit dem Soundtrack zu Lady Di’s Beerdigung wochenlang Platz 1 der Charts. Und die Kickers: die ließen sich feiern. Ausgerechnet „aufn Dorf“, da, wo die jungen Schnösel aus der Landeshauptstadt eher nicht so beliebt sind. Weiterlesen

Zweete kann nach vier Wochen wieder einen Sieg einfahren

Trotz aller „Herausforderungen“ vor dem Spiel (der Gast „verlief“ sich auf dem weitläufigen Gelände, die Trikots mußten getauscht werden, die Partie wurde gut 20 Minuten später angepfiffen) und der daraus resultierenden schleppenden Spielvorbereitung gelang der Zweeten bei schönstem Fußballwetter ein unerwartet deutlicher Sieg gegen den Tabellennachbarn aus dem Hohen Fläming. Unter den Augen des kommenden Gegners, der im Vorspiel dem USV unterlag, zeigten die Kickers allerdings nicht ihr ganzes Leistungsvermögen, man möchte Saarmund am kommenden Sonntag noch überraschen können.
Gegenüber dem Remis in Ragösen mußte Trainer Mißling nur zweimal umstellen: für Lipowski rückte Mißling Jr. wieder auf seine Außenposition und für Zander, der zunächst auf der gut besetzten Bank Platz nahm, kam Tuczek Sen. zurück in die Startelf. Allerdings nicht lange – Weiterlesen

Entspannt in den Urlaub: Matchday zum Start der Ferien

Es sind Ferien, trotzdem müssen die „Kleinen“ der  E2 am Samstag früh aufstehen. Bereits um 09:00 Uhr bestreiten sie an der Kirsche den Auftakt zu einem übersichtlichen Spieltag. Gast ist der ebenfalls mit einem Sieg in die neugewürfelte Staffel gestartete FSV 74. Im Anschluß empfängt die D3 die Zweite von der Eintracht aus Falkensee.
Am Sonntag fährt die C-Junioren-Spielgemeinschaft nach Falkensee zu Finkenkrug, am Nachmittag beschließen unsere Männer, die am letzten Wochenende endlich wieder punkten konnten, den Spieltag. Beide empfangen mit Fortuna II und Belzig II jeweils Gegner, die besser in die Saison gestartet sind. Für die Zweete ist das Duell mit dem Tabellennachbarn aus Belzig eine Premiere, die Erste spielt bereits zum 5. Mal gegen Fortuna II. Das letzte Derby gegen die Reserve vom Stern endete vor gut 17 Jahren 8:0, der vierte Sieg im vierten Spiel.

Das Wochenende im Überblick:

Samstag, 22.10.
09:00 Uhr  Pokis E2 – FSV Babelsberg 74
10:30 Uhr  Pokis D3 – Eintracht Falkensee II

Sonntag, 23.10.
11:00 Uhr  Falk./Finkenkrug III – SG Pokis/Lok C1
14:00 Uhr  Pokis Erste – Fortuna Bab. II   – 05/06  8:0/5:0
14:00 Uhr  Pokis Zweete – Borussia Belzig II

Wir wünschen allen Kickers-Teams viel Erfolg und ganz viel Spaß.

Die Ferien winken – die Spiele vom Wochenende

Interessante Begegnungen bringt das kommende Wochenende. Während die drei Teams der Spielgemeinschaft Kickers/Lok zuhause antreten dürfen, müssen die anderen quer durchs Land fahren. Am Samstag zum Beispiel die D3 nach Brieselang. Interessant wird es kurz nach Mittag an der Templiner Straße, wenn unsere A-Junioren-SG im Verfolgerduell Viktoria Templin empfängt.

Der Sonntag bringt, neben den beiden Heimspielen von B und C, den Männern zwei Gemeinsamkeiten. Sie fahren zu den Teams mit den längsten Vereinsnamen, welche beide jeweils Platz 1 in den Fairplay-Wertungen ihrer Ligen belegen. Für die Erste geht es zum starken Aufsteiger SG Schönwalde/Perwenitz/Paaren, die Zweete reist zur neugebildeten SG Ragösen/Wollin/Glienecke.

Die Spiele im Überblick:
Samstag, 15.10.
09:30 Uhr  Grün/Weiß Brieselang II – Pokis D3
12:30 Uhr  RSV Teltow III – Pokis E2
13:00 Uhr  SG Pokis/Lok A1 – Viktoria Templin

Sonntag, 14.10.
12:30 Uhr  SG Pokis/Lok C1 – Concordia Nowawes
14:00 Uhr  SG Pokis/Lok B1 – VfL Nauen
14:00 Uhr  SG Schönw./Perw./Paa. – Pokis Erste
14:00 Uhr  SG Rag./Wollin/Glien. – Pokis Zweete

Für evtl. Änderungen bitte hier schauen.
Wir wünschen all unseren Teams viel Erfolg und ganz viel Spaß.

 

Zerrüttete Beziehung – der Ex ärgert die Zweete

Der Kater läßt das mausen nicht, der Affeldt nicht das Tore schießen – selbst im hohen Alter. „Torbinho“, mit 148 Treffern immer noch einer der drei besten Torjäger der Kickers-Männer, sorgte fast im Alleingang dafür, dass die Zweete, für die er selber in sieben Spielzeiten immerhin 35 Tore erzielte, schon zur Pause fast aussichtslos zurück lag. Allerdings machte es ihm sein Ex-Verein auch nicht wirklich schwer – den Kickers gelang lange fast gar nichts, lediglich kurz vor der Pause machten sie ihrem Anhang noch etwas Hoffnung.
Im Vergleich zur Derbypleite gegen den Stadtrand mußte, oder durfte, Trainer Mißling im ersten Duell mit der Studierendenvertretung seit 27 Jahren auf fünf Positionen umstellen, konnte dennoch eine nominell schlagkräftige Truppe aufs Feld schicken. Neben Senger, der nach siebenwöchiger Verletzungspause wieder dabei war, kehrten die älteren Tuczek und Schneider sowie Brandenburg und William zurück in die Startelf.

Vielleicht war die Nacht zuvor doch etwas kurz, Weiterlesen

Vorschau auf ein übersichtliches Wochenende

Nach dem recht erfolgreichen letzten Wochenende, an dem nur unsere Männer ihre Heimspiele nicht siegreich gestalten konnten, erwarten uns am kommenden lediglich fünf Punktspiele. Am Samstag gehen unsere D-Junioren auf Reisen, die einen nach Norden, die anderen nach Süden: die D1 zum Verfolgerduell nach Brieselang, die D2 zum Schlußlicht nach Luckenwalde.
Sonntag fahren die drei ältesten Teams übers Land. Die A reist nach Alt Ruppin, ebenso ein Verfolgerduell wie die Partie der Ersten bei der Reserve von Stahl Brandenburg, und die Zweete hat im heimischen Käfig das Auswärtsspiel gegen den USV.

Die Spiele im Überblick:

Samstag, 08.10.
10:00 Uhr  FSV Luckenwalde – Pokis D2
11:30 Uhr  Grün/Weiß Brieselnag – Pokis D1

Sonntag, 09.10.
10:00 Uhr  SV Alt Ruppin – SG Pokis/Lok A1
11:00 Uhr  USV Potsdam – Pokis Zweete
15:00 Uhr  Stahl Brandenburg II – Pokis Erste