Mannschaft

Zweete beendet Osterferien mit Sieg

Mit dem dritten Sieg in Serie schob sich die Zweete auf Rang 5 vor. Das überaus faire Verfolgerduell bei den zuletzt viermal in Folge sieglosen Blau/Gelben entschieden die Kickers überraschend deutlich, hätten sogar höher gewinnen können.
Müssen.
Die Gäste begannen mit zwei Veränderungen – für Rosenfeld rückte Hg.Schneider in die Abwehr, Kapitän Rotzoll kehrte zurück, William rotierte zunächst auf die Bank. Nachdem Senf gegen den völlig frei vor ihm auftauchenden Becker glänzen konnte, Weiterlesen

Zweete-Keeper rettet auch gegen Bredow die Punkte

Ein Spiel wie das sonntägliche Wetter – mal Hagel, Regen und Sturm, dann wieder schöner Sonnenschein. Allerdings fehlte der Regenbogen, sowohl am Firmament als auch im Spiel der Kickers. Es wurde letztlich ein schwer erkämpfter Arbeitssieg, nur Dank eines erneut überragenden Schlußmanns verspielte die Zweete ihre Vier-Tore-Führung nicht mehr.
Personell konnte beide Trainer wieder nicht aus dem Vollen schöpfen. Tuczek und Rosenfeld kehrten zurück, Höhner und William rotierten in die Startelf. Pünktlich zum Spielbeginn begann der erste Schauer und als die Sonne wieder hinter den Wolken hervorlugte, stand es 2:0 für die Kickers.

Weiterlesen

Das Programm in den Ferien: die Männer im Dauereinsatz

Die Osterferien werden zur „Woche der Wahrheit“ für unsere Männer. Ein schwer zu greifender Terminus, der in unserem Fall einfach nur umschreibt, dass für die Männerteams evtl. vorentscheidende Spiele anstehen. Während die Zweete relativ entspannt an die Partien gegen Schlußlicht Bredow und bei Blau/Gelb II, die man noch abfangen möchte, gehen kann – der Zug in Richtung Aufstieg ist längst abgefahren -, steht die Erste bis zum Ferienende vor vier schweren Aufgaben. Mit Blau/Gelb Falkensee, Grün/Weiß Golm und dem wiedererstarkten SV Babelsberg 03 II, seit zwei Monaten ungeschlagen, warten drei Teams aus den Top-Sechs der Tabelle, die sich im Rückrundentableau gar unter den Top-Vier platzieren. Trotzdem müssen die Jungs um die scheidenden Trainer Thomas und Micha auch in diesen Spielen den einen oder anderen Punkt ergattern, um sich ein wenig Luft im Keller zu verschaffen. Für den Kampf gegen den Abstieg wird das Nachholspiel am „Gründonnerstag“ gegen den Langener SV enorm wichtig, mit einem Erfolg kann unsere Mannschaft ihre vier Konkurrenten aus der Prignitz etwas auf Abstand halten.

Es sind also alle herzlich eingeladen, die Erste am 14.04. um 20:00 Uhr lautstark an der Templiner Straße zu unterstützen. Da gleiche gilt natürlich auch für die anderen Spiele der Männer und das der C, die in ihrem Kellerduell als einziges Nachwuchsteam im Einsatz ist.

Zweete fightet sich zum Sieg in Töplitz

Ein Leckerbissen war es nicht, was sich den Zuschauern in Töplitz bot. Vor allem in der ersten Halbzeit enttäuschten die Gäste spielerisch, gingen trotzdem mit einer Führung in die Kabinen. Nach dem Wechsel zeigten sie ein wenig mehr Fußball, soweit es der Platz zuließ, verdienten sich den Sieg letztlich mit einer überragenden kämpferischen  Leistung.
Die Trainer mußten auf etliche Spieler verzichten, u.a. fehlten Weiterlesen

E1: Knappe Niederlage gegen Cottbus – aber großer Erfolg für die Ukraine-Hilfe

Es wäre unehrlich zu schreiben, dass Fußball beim Spiel unserer E1 gegen die Jungs des FC Energie Cottbus nur Nebensache gewesen wäre. Dazu ging es im Spiel zwei der besten E-Junioren-Teams in #Brandenburg einfach zu spannend zu. Und ehrlich: Den Staffelsieg hätten wir uns schon sehr gerne geschnappt. Nach dem 5:4-Sieg gegen unsere Kickers kann den sich nun Cottbus im Nachholspiel gegen Oranienburg sichern.
Dennoch haben an diesem Sonntag alle gewonnen. Denn unsere Spendenaktion zugunsten der Ukraine-Hilfe ist ein voller Erfolg geworden. Durch den Imbissverkauf klingelten am Ende 520 Euro in der Kasse. Die Torwette unseres Sponsors Manfred Dübner, Geschäftsführer der BDS GmbH in Potsdam, brachte weitere 350 Euro (35 Tore x 10 Euro). Niemals hätten wir mit solch einer stolzen Summe im Rahmen unseres Spendenspieltags gerechnet. 👏
Wir danken allen, die diese Aktion ermöglicht und unterstützt haben. Unseren Sponsoren BDS und @edeka.minden.hannover, unseren fleißigen Eltern und Freunden und allen, die heute ordentlich reingehauen haben. Auch wenn der Bauch vor Kuchen und Bratwurst grummelt: Es war für einen guten Zweck.

Für freuen uns, die Spende in den nächsten Tagen übergeben zu können. 500 Euro gehen an die @awo_potsdam, die am Gründonnerstag zu einem gemeinsamen Kinonachmittag für geflüchtete Kinder ins Thalia – Das Programmkino Babelsberg einlädt. Über den dicken „Rest“ müssen wir im Team noch beraten. Klar ist aber jetzt schon: Es soll Kindern aus der Ukraine zugute kommen, die Schlimmes erleben mussten und so viel mehr verloren haben, als ein spannendes Fußballspiel. #makepeacenotwar #staywithukraine 🇺🇦
PS: Einen etwas ausführlicheren Bericht zum Spiel lest ihr auf unserem Instagram-Kanal @kickaz20elf

E1-Junioren laden zum Spitzenspiel

Am Sonntag treffen unsere E1-Junioren im Spitzenspiel der Landesliga auf Energie Cottbus. Es ist das Duell von zwei der zur Zeit besten U11-Mannschaften Brandenburgs.

Wir würden uns an diesem besonderen Spieltag über Unterstützung freuen. Einmal sportlich, aber auch in solidarischer Sache. Wir haben entschieden, uns mit dem Topspiel an der Aktion „Spenden-Spieltag“ des DFB zu beteiligen. Alle Einnahmen (symbolischer Eintritt, Imbiss, evtl. Aktion eines Sponsors) werden im Nachgang an ein lokales Hilfsprojekt zugunsten von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine gespendet.

Wir hoffen auch angesichts des  spannenden C-Derbys (SpG Kickers/Lok vs. Fortuna Babelsberg ab 12.30 Uhr) auf ordentlich Bewegung an der Kirsche. Vielleicht werbt Ihr auch in Euren Netzwerken und Teams dafür, sodass sich am Ende eine stattliche Summe ergibt. Danke!

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung und Anwesenheit

Das Team der E1  und der Vorstand

2013-er März Wochen

Die 2013 waren auch im März wieder mit allen Kindern auf verschiedenen Events unterwegs.

Los ging es Anfang März zu einem Leistungsvergleich bei unseren langjährigen Freunden von Hertha 03 Zehlendorf. In wahnsinnig rasanten und abwechslungsreichen 3 x 20 min konnten wir am Ende die Oberhand über die kleine Hertha behalten.

Damit kein Kind an der Seitenlinie stehen musste, wurde für die „Auswechselspieler“ ein Funino-Feld aufgebaut und so wurde sich neben dem 4+1 parallel in einem 3 vs 3 gemessen.

Zwei Tage später kamen die Jungs von Stern1900 nach Potsdam. Auch mit den Sternern verbindet uns eine Vereinsfreundschaft. Wie erwartet, traten die Sterner körperlich sehr robust auf und schenkten den Kickers keinen Zentimeter auf dem Platz. Zumal das Spiel auf der Sportanlage der PSU stattfand, auf welcher die Sterner im Herbst einen überzeugenden Turniersieg feiern konnten.

In diesem Spiel konnten alle Kinder des Jahrgangs ihr Können beweisen und auch hier konnten wir schlussendlich das Spiel nach 3 x 20 min für uns gestalten.

Weiterlesen

Zweete unterliegt Spitzenreiter

Nach dem Last-Minute-Sieg in der letzten Woche gegen Brieselang II hat sich die Zweete gegen den Tabellenführer viel vorgenommen, wurde aber bereits in der dritten Minute jäh ausgebremst, als Schiri Wojtecki nach einem Weltklassetackling von Oldie Tuczek für alle überraschend auf den Punkt zeigte. Schlußmann Senf hatte gegen den niht gerade überragend geschossenen Ball keine Chance, seine Vorderleute wirkten in der Folge leicht geschockt. Spielerisch lief wenig zusammen, kämpferisch muß sich das Team keine Vorwürfe machen. Bis zur Pause erhöhte der Favorit durch Konter auf 4:0, die Kickers hatten ihre einzig nennenswerte Chance nach einer halben Stunde durch einem Kopfball von Coach Gläser. Weiterlesen

Rückblick und Vorschau auf das Heimspiel-Wochenende

Sieben Heimspiele, sieben Highlights, erwarten die Kickers am kommenden Wochenende. „Spiel des Tages“ ist das Duell der Landesliga-E-Junioren gegen den FC Energie Cottbus. Die Jungs aus der Lausitz haben ihre Vorrundenstaffeln ähnlich souverän überstanden wie die Kickers. Es dürfte am Sonntag Vormittag auf der Kirsche also ein interessantes, spannendes, tolles Spiel geben.

Das Wochenende im Überblick:
05.03.22
09:15 Uhr  Pokis D1 – SVB 03 II
11:00 Uhr  Pokis E2 – RSV Teltow IV
12:30 Uhr  SG Pokis/Lok A1 – SG Wandlitz/Basdorf/Klosterfelde
15:00 Uhr  Pokis Erste – SV Eiche Weisen

06.03.22
10:30 Uhr  Pokis E1 – Energie Cottbus
12:30 Uhr  SG Pokis/Lok – Eintracht Falkensee
15:00 Uhr  Pokis Zweete – VfL Nauen

Das letzte Wochenende verlief durchwachsen. Unsere E3 zog mit einem deutlichen Erfolg in Nowawes in das Pokal-Achtelfinale ein und darf am 03.04. die weiteste Reise von allen verbliebenen Kontrahenten antreten – es geht nach Premnitz.

Die Ergebnisse im Überblick:
Chemie Premnitz – Pokis Zweete  3:0
SV Dallgow – SG Pokis/Lok A1  6:0
FC Deetz – SG Pokis/Lok B1  0:3
Wacker Cottbus – Pokis D1  7:2
Concordia Nowawes – Pokis D2  7:4
Miersdorf/Zeuthen – Pokis E1  1:8
Concordia Nowawes – Pokis E3  0:8  (Kreispokal)

Die 2013er starten ins Jahr 2022

Da wir als Jahrgang Hallenevents diesen Winter ausgeschlossen haben, mussten wir ein wenig auf die ersten Leistungsvergleiche und Events dieses Jahr warten.

Los ging es am 12.02. mit einem kleinen Fußballevent bei unseren Fußballfreunden vom SC Staaken.
Mit dem SC Staaken und dem Oranienburger FC haben wir uns auf der Anlage der Staakener gemessen und mussten uns an diesem Tag nur dem Gastgeber geschlagen geben.

In den zurückliegenden Wochen haben wir mit allen Kindern gegen den BSC Süd und GW Golm getestet, bevor es am 26.02.22 u.a. zum BFC Dynamo Berlin und einem Leistungsvergleich des SC Staaken ging.

Danke für die Einladungen an die Gastgeber.

Im Gepäck hatten wir diesmal 3 Gastspieler, welche wir gerne in unseren Reihen begrüßt haben.
Beim BFC Dynamo, mit denen uns ebenfalls seit vielen Jahren eine fußballerische Freundschaft verbindet, spielten wir im 6+1, 3x20min. Im „Käfig“ der Dynamos wurde es das von Anfang an erwartete intensive Spiel, an welches sich unsere Kickers erstmal wieder gewöhnen mussten.
Über die Spieldauer fanden sich unsere Kickers immer besser zurecht und am Ende sind wir mit einem 12:9 für die Kickers weiter nach Staaken gereist.

In Staaken hatten wir die Möglichkeit uns mit vielen großartigen Vereinen zu messen.
Der Ananas Cup hielt, was er versprach und die Teams bekamen am Ende alle eine Ananas.
Tolle Idee :)!!!

Weiterlesen