Nachwuchs

Nach der Saison ist vor der Saison

Drei Wochen vor Beginn der neuen Saison stehen die ersten, noch nicht endgültig zeitlich terminierten, Ansetzungen fest. Mit dem Kreispokalspiel der Ersten Männer bei Blau/Weiß Rädel am 13.08. beginnt die Saison 2022/2023, das 29.Spieljahr unserer Männer. Einen Tag später startet die Zweete im Kreispokal beim VfL Nauen III.

Eine Woche danach beginnt für die Männer der Ligabetrieb. Die Zweete gibt am 21.08. um 12:30 Uhr am Luftschiffhafen ihr Debüt in einer neuen Staffel. Nach sieben Jahren in der (Nord)-Staffel A starten sie nun in der (Süd)-Staffel B. Töplitz, Bornim II und Groß Glienicke ziehen mit um, somit dürfen sich die Kickers nicht nur auf zweimal sieben Derbys freuen, sondern auch auf das Wiedersehen mit alten Bekannten. Auftaktgegner ist der Vorjahressiebte KFV Wittrietzen, auf den die Zweete zuletzt vor 25 Jahren traf. Und zweimal verlor.
An der Templiner Str. empfängt die Erste anschließend um 15:00 Uhr den SV Dallgow, wie die Kickers Gründungsmitglied der Kreisoberliga. Es wird das 20.Spiel der Kickers-Ersten gegen den Rivalen der ersten Stunde und ein erster Gradmesser für die Mission Wiederaufstieg sein.

Der Nachwuchs beginnt eine weitere Woche später mit ihren Punktspielen. Der vorläufige Spielplan der Landesspielklassen steht bereits, unsere A- und C-Junioren dürfen weiter in der Landesklasse starten. Letztere gehen bereits in ihre 23 Saison auf Landesebene, wurde in dieser in die Staffel Süd versetzt, während die A in der Staffel Nord starten wird.
Die ersten Spiele am 27./28.08. bringen mit der SG Rot/Weiß Neuenhagen gleich einen Verein, gegen den die Kickers noch nie angetreten sind. Am ersten Spieltag wird es dafür gleich doppelt gegen die Jungs aus der Gemeinde östlich von Berlin gehen:

Grün/Weiß Ahrensfelde  –  SG Pokis/Lok A1
Rot/Weiß Neuenhagen II  –  SG Pokis/Lok C1
RSV Eintracht Teltow  –  Pokis D1
Pokis D2  –  SV Babelsberg 03
Pokis E1  –  Rot/Weiß Neuenhagen

Weitere Ansetzungen und Änderungen findet ihr auf fussball.de

2013er verabschieden sich mit einem Leistungsvergleich ins Saisonende

Nach dem letzten Bericht aus Mai, suchten die 2013er im Juni bei Spielen/Turnieren in Schenkenberg, Seeburg und Golm fleißig Testgegner um allen Kindern Spielminuten und Entwicklungsmöglichkeiten zu geben.

Wo diese Entwicklung und Teilnahme am regelmäßigen Training bei den 2013ern hingehen kann, zeigt sich durch den Abgang eines Kindes zu Hertha BSC bereits im letzten Sommer und aktuell mit der Nominierung eines Kindes für das Talenteteam vom FC Union Berlin.

Am ersten Juli-Wochenende veranstalteten die 2013er nochmal zwei Leistungsvergleiche auf der Kirschallee.

Leider mussten einige NLZ-Teams ihre Teilnahme absagen, da sie ihre Saison bereits abgeschlossen hatten. Dennoch konnte vormittags ein toller LV mit den Teams von Hertha BSC Berlin, Tennis Borussia Berlin, Hertha03 Zehlendorf und Torpedo Neumünster gespielt werden.

Im Modus Jeder vs Jeden mit Hin-& Rückrunde haben die Kickers knapp hinter TeBe Berlin den LV beendet.

Ergebnisse:                                                                Hin      Rück

Potsdamer Kickers – Hertha BSC                             3:2       6:1

Potsdamer Kickers – Neumünster                             4:1       3:1

Potsdamer Kickers – TeBe Berlin                             2:3       0:3

Potsdamer Kickers – Hertha 03 Zehlendorf              5:5       4:1

Weiterlesen

Letzter Spieltag: Vorschau auf das Saisonfinale

Das wichtigste Spiel der verbleibenden Tage der Saison 2021/2022, die anderen Teams mögen es verzeihen, wird am Samstag um 15:00 Uhr an der Glienicker Brücke angepfiffen. Unsere Erste benötigt bei Lok Potsdam einen Sieg, um sicher die Klasse zu halten und nicht von einem Erfolg von Pritzwalk in Seddin abhängig zu sein.

Spannend wird es, am anderen Tabellenende, für unsere B- und D-Junioren. Letztere starten am Freitag Abend mit dem ersten Spitzenspiel beim SVB 03, zwei Tage später folgt das nächste Duell um den Staffelsieg bei GW Brieselang. Parallel dazu spielt an gleicher Stelle unsere B-Junioren-SG, ein Erfolg gegen Grün/Weiß würde die Chance auf den Staffelsieg am Leben halten.

Wir wünschen all unseren Teams viel Erfolg und ganz viel Spaß.

Himmel und Hölle – die Kickers am vergangenen Wochenende

Vier Siege, vier Niederlagen – so die Bilanz der Kickers am Wochenende. Die bitterste Niederlage mußte unsere B-Junioren-SG hinnehmen. Das 1:2 im Spitzenspiel beim FSV 74 bedeutet ein Rückschlag im Kampf um den Staffelsieg – Verfolger SVB 03 könnte am Dienstag mit einem Erfolg gegen Teltow die Tabellenführung übernehmen.

Der emotionalste Sieg gelang kuruz darauf – mit einem späten 1:0-Erfolg in Neuseddin konnten unsere Männer die Abstiegsplätze verlassen, Gegner Lok Seddin überholen. In den verbleibenden Spielen bei Eintracht Falkensee und Lok Potsdam kann die Truppe um Jung-Kapitän Jonas Elke den Klassenerhalt aus eigener Kraft schaffen. Ebenfalls aus eigener Kraft kann unsere D1 nach den beiden Samstags-Erfolgen gegen Golm und Cottbus den Landesliag-Staffelsieg klar machen. Die Gegner SVB 03 und GW Brieselang sind allerdings die ärgsten Kontrahenten um Platz 1.

Im letzten Spiel des Wochenendes, eines der aufregendsten, konnte unsere E3 in Rehbrücke den Staffelsieg sichern. Die Jungs um Torsten und Daniel machten es allerdings spannend. Der 2:0-Führung folgte der Ausgleich und die 3:2-Pausenführung, dann das schnelle 4:2 nach Wiederanpfiff, dem der 4:5-Rückstand folgte und am Ende der 6:5-Erfolg der Kickers. Die Trainer waren mit dem Ergebnis zufrieden, mit dem Spiel nicht so ganz. Das alles war aber bei der anschließenen Pokalübergabe vergessen. Herzlichen Glückwunsch an Trainer und Mannschaft.

Abstiegskampf und Spitzenspiel

Das kommende Wochenende steht voll im Zeichen des Kellerduells unserer Ersten Männer, die am letzten Wochenende von Lok Seddin wieder auf einen Abstiegsplatz geschubst wurden. Eben diese Eisenbahner sind am Samstag Nachmittag Gastgeber für unsere Männer. Mit einem Sieg kann Gastgeber Lok Seddin einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen, unsere Jungs können mit einem Erfolg wieder an der Lok vorbeiziehen, bevor es in die letzten beiden schweren Auswärtsspiele geht. Seddin hat jetzt noch drei Heimspiele vor der Brust – den auf dem Papier leichteren Weg also.

Bevor alle Kickers in blau gen Neuseddin fahren, stehen u.a. zwei Spitzenspiele auf dem Programm. Die E2 fährt nach Stahnsdorf zu Tabellenführer RSV II, die B-Junioren-SG spielt als Tabellenführer beim Vierten FSV Babelsberg 74 II.

Wir wünschen all unseren Teams, ganz besonders natürlich unseren Männer für ihr richtungsweisendes Spiel, viel Erfolg und ganz viel Spaß.

Matchday zum langen Wochenende

Sieben Spiele vom Samstag bis Dienstag, bis auf das letzte, das Nachholspiel der Ersten Männer gegen Eintracht Falkensee, alles Auswärtsspiele. Unsere Männer dürfen auch schon morgen bereits ran, wenn das neue Trainerduo Althaber/Kühn im Kellerduell in Langen seinen Einstand gibt. Das einzige Spiel am Sonntag ist das letzte Derby der Saison für unsere Zweete, um 14:00 Uhr spielen sie beim Tabellenzweiten in Golm.

Allen Teams wünschen wir viel Erfolg und ganz viel Spaß!

Nachtrag: das Spiel der C in Rathenow wurde inzwischen abgesagt, die Antoßzeit der Zweeten geändert.

Matchday zum Tag der Amateure

Der Spieltag beginnt bereits heute mit dem Derby der A-Junioren gegen Fortuna Babelsberg. Morgen haben unsere Männer das einfachste Spiel im Kampf gegen den Abstieg vor der Brust – beim zuletzt starken Tabellenführer SG Michendorf. Die „Mutter aller Derby“ steigt am Sonntag am Stadtrand, wenn die Zweete wieder punkten möchte.

Allen Teams viel Erfolg und ganz viel Spaß ……

P.S.: das Spiel der C beim FFC Turbine wurde auf den 05.06. verlegt.

Matchday zum Muttertag

Nach dem etwas enttäuschendem letzten Wochenende stehen wieder spannende Spiele an. Samstag haben unsere B-Junioren wieder einen starken Babelsberger Gegner vor der Brust, unsere Männer kämpfen in Nauen um wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg und am Sonntag kann die Zweete im direkten Duell in Dallgow den vierten Platz festigen.

All unseren Teams wünschen wir viel Erfolg und ganz viel Spaß.

2013er April-Wochen

So wie das April-Wetter sich meistens sehr wechselhaft verhält, so waren im Monat April auch die Auftritte der 2013er:)

 

Anfang April ging es für uns zum Freundschaftsspiel bei TeBe Berlin.

In einem wahnsinnig engen Spiel über 3×25 min konnten die Berliner das Spiel am Ende mit 7:6 für sich entscheiden.

Einen Tag später ging es mit einigen Kids zum Fußball-3 (oder auch Funino genannt) nach Falkensee. Bei 7 Spielen konnten wir die Bilanz positiv für uns gestalten (4:3).

Zudem spielten wir einen Leistungsvergleich beim aktuell stärksten 2013er Teams Berlin, den Kids vom BAK 07. Mit dabei waren die Teams von Hertha BSC, Union Berlin, Hansa Rostock, dem Gastgeber BAK07, FK Rene Schneider Rostock und Boratal Erfurt.

Weiterlesen

Matchday zur Walpurgisnacht

Das kommende Wochenende bringt Derbys ohne Ende, die spannendsten am Sonntag Nachmittag, wenn vor dem Spiel der Zweeten in Groß Glienicke um 12:30 Uhr im Babelsberger Karli das Topspiel der B-Junioren startet. Der Tabellenzweite SVB 03 II empfängt Tabellenführer SG Kickers/Lok, unsere Jungs könnten mit einem Punktgewinn einen kleinen Schritt in Richtung Staffelsieg machen.

Viel Erfolg den Jungs von René und natürlich auch allen anderen Kickers-Teams. Viel Spaß euch.