Männer

Dritter Auftritt in Nauen, dritter Sieg – die Zweete ist zurück in der Spur

Mit einem souveränen Auftritt im Nauener Käfig sicherte sich die Zweite Männer drei Punkte im Duell der ehemaligen Kreisligisten. Der Aufsteiger konnte den Kickers lediglich in den ersten fünf und letzten zehn Minuten gefährlich werden, fand aber über weite Strecken keine Mittel gegen den Gast. Selbst die zuweilen sehr robuste Spielweise (zu keinem Zeitpunkt vom Schiri geahndet) brachte die Hausherren nicht zurück ins Spiel, hinterließ nur verletzte Potsdamer. Zu ihnen gehörte Melek, der neben Althoff, Herz, Tretschok und Bronowski in die Startelf rotierte, nach gut 20 Minuten aber schon wieder vom Platz humpeln mußte.
Die ersten fünf Minuten gehörten dem Gastgeber, die umformierten Gäste um den neuen Abwehrchef Scholz fand sich langsam, Weiterlesen

Rückblick und Vorschau KW 39/40: Erste Männer vergeigen Derby

UPDATE – Ergebnisse vom Donnerstag: Die E2 zieht nach einem 9:0 in Werder in die nächste Pokalrunde ein, die B2-SG schlägt nach dem Tabellenführer auch den Tabellenzweiten, gewinnt bei der SG Ferch/Caputh mit 3:0

Auf die Kleinen ist weiterhin Verlaß, den Coup des Spieltages aber gelang der B2 der Spielgemeinschaft Kickers/Lok: sie holten ihren ersten Saisonsieg ausgerechnet beim ungeschlagenen Spitzenreiter in Golm. 4:1 gewannen die Jungs von René das Derby. Ein paar Stunden später, ein paar Kilometer weiter, gab es im „Spiel des Tages“ die nächste Derbypleite für die Erste. Bei strömendem Regen unterlag die Truppe von Welse und Paschi der SG mit 0:1.
Verlaß war erneut auf die Kleinen – von F bis D gab es in acht Spielen sieben Siege, alle Mannschaften sind auf dem besten Wege, sich für die Rückrunden-Kreisligen zu qualifizieren.
Das kommende Wochenende ist XXXL. Es begann bereits heute mit dem Pokalspiel der E2 in Werder und endet Weiterlesen

Der rbb schickt den „blauen Robur“ zum Remisenpark

Liebe Sportfreunde, liebe Eltern und Freunde der Potsdamer Kickers,

heute haben wir erfahren, dass „Brandenburg Aktuell“ am Donnerstag,  den 1.10. 2020, um 16.30 Uhr am Remisenpark mit dem blauen Robur Bus eine Aufzeichnung machen will. Es geht um pro und contra  einer Sportanlage für den Vereinssport im Bugapark.

Nachdem wir am 14. 08.20 unseren Standpunkt mit Eurer Hilfe darlegen konnten, lassen die Gegner eines Sportplatz nichts unversucht, das Vorhaben in der Öffentlichkeit in Verruf zu bringen. Es ist sicher manches bedenkenswert und muss durch die Stadt berücksichtigt werden. Aber dafür gibt es gesetzlich vorgeschriebene Verfahren. Viele Behauptungen sind aber nur Panikmache und einige schlichtweg unwahr.

Wenn Ihre Eurer Meinung Ausdruck geben wollt, dann kommt dazu. Wir wollen als Potsdamer Kickers mit einer großen Anzahl von Spielern und Eltern teilnehmen, um erneut und mit Nachdruck die Dringlichkeit eines neuen Sportplatzes und Funktionsgebäudes für unseren Verein zu verdeutlichen.

Ich zähle auf euch!

Wolfgang Schaffernicht

1.Vorsitzender

PS: Ich bitte euch, Nase- Mund-Schutz mitzubringen und die Abstandsregeln einzuhalten. Die Übungsleiter werden – coronabedingt – die Anwesenheit erfassen. Genaue Einweisung erfolgt vor Ort.

Vorschau & Rückblick KW 38/39: die Kleinen retten den Tag

Auf die „Kleinen“ ist Verlaß. Während am letzten Wochenende lediglich die SG der A-Junioren auf dem großen Feld gewinnen konnte, gab es von D- bis F-Junioren nur Siege. Den deutlichsten im „Spiel des Tages“, mit dem 16:1 schoß sich die D2 an die Tabellenspitze. Bittere Derbyniederlagen dagegen gab es für beide Männermannschaften.

Im „Spiel des Tages“ am kommenden Wochenende kann díe Erste sich rehabilitieren. Weiterlesen

Zweite Männer schenken Groß Glienicke den Derbysieg

Zu wenig Fussball, zu viel Hektik und Krampf – die Zweete verpaßte in Glienicke ihren dritten Derbysieg in Folge. Die Trainer nahmen im Vergleich zum Erfolg am Stadtrand vier Veränderungen vor. Tuczek, Althoff und Herz fehlten, Bronowski nahm zunächst auf der Bank Platz. Dafür rückten Senf, Zander, Scholz und Lipowski in die Startelf. Die  Kickers mühten sich von Beginn an um Spielkontrolle, hatten gefühlt 80% Ballbesitz, das allerdings zumeist in der eigenen Hälfte. Nach vorn blieben die Jungs erstaunlich ideenlos, die langen Bällen fanden selten Abnehmer, verpufften in der tief stehenden Defensive. In der sechsten Minute kam der Gastgeber aus einer eigentlich völlig ungefährlichen Situation zur überraschenden Führung. Weiterlesen

Rückblick & Vorschau KW 36/37: Samstag hui, Sonntag pfui

Mit dem ersten Sieg beim SV Babelsberg 03 seit vier Jahren krönte die E1 einen Spieltag, der am Samstag vielversprechend begann. E2, E3 und D2 zogen in die nächste Pokalrunde ein, die E1 gewann ihr Heimspiel gegen Stahl. Leider setzte sich das am Sonntag nicht fort, lediglich die E4 gewann. Alle anderen angetretenen Kickers-Teams mußten Niederlagen hinnehmen, wobei die des D1 gegen die Favoriten vom SVB 03 II besonder bitter war – durch ein Eigentor in der Schlußminute. Weiterlesen

Rückblick und Vorschau – KW 36/37

Die Zuschauerfreundlichkeit läßt sich tatsächlich noch steigern – die Kickers-Spiele brachten am vergangenen Wochenende 135 Treffer, die Anzahl der Gegentore hat sich sogar fast halbiert. Allein 33 Tore gab es von der E3 in Schönwalde – ob das  dann noch Spaß macht, sei dahingestellt. Das „Spiel des Tages“ konnte auch diesmal gewonnen werden, erstmals nach 15 Jahren entführte die Zweete wieder drei Punkte aus Bornim. Neben dem ersten Saisonsieg der Ersten gab es am Samstag auch bei der D2 ein erfreuliches Ergebnis, der Saisonauftakt wurde 5:1 gewonnen. Auf dem Bild oben: unsere Kleinen spielten ein FUNino-Turnier in Brandenburg.

Das kommende Wochenende Weiterlesen

Zweites Derby, zweiter Sieg – Zweite Männer weiter siegreich

Einen Tag nach dem 6:1-Erfolg der Ersten gegen Lok Seddin konnte die Zweete auch ihr zweites Saisonspiel erfolgreich gestalten, gewann ohne große Probleme das „kleine Derby“ am Stadtrand – 15 Jahre nach dem letzten Sieg, bei dem Oldie Tuczek noch als A-Junior auf dem Platz stand.
Die Trainer nahmen im Vergleich zur Vorwoche nur zwei Änderungen vor: Althoff rotierte ins Tor, Kapitän Rotzoll rückte für Urlauber Rosenfeld in die Startelf. Beide Teams begannen offensiv, stellten ihren Gegner früh zu. Die Kickers wirkten anfangs noch etwas nervös, ließen aber defensiv nichts zu, hatten offensiv mit einem Versuch aus der Distanz durch Bronowski den ersten Torschuß zu verzeichnen. Mit einem Doppelschlag stellten die Gäste schon nach einer guten Viertelstunde die Weichen auf Sieg. Weiterlesen

Rückblick & Vorschau KW 35/36 : Überraschungen, Sensationen, Enttäuschungen …..

…. das letzte Wochenende hatte alles zu bieten und als Sahnehäubchen gab es Tore satt: 125 in elf Spielen mit Kickers-Beteiligung, 77 davon erzielten unsere Jungs, allein 33 gingen auf das Konto von E3 und E4. Fast ein Drittel der Gegentore mußte unsere C hinnehmen, die in Pritzwalk arg unter die Räder kam. Ganze zwei Siege durften die Kickers am Samstag feiern. Neben dem großartigen 10:0 (4:0) der F1 beim SVB 03 glich das 6:4 der E1 im „Spiel des Tages“ gegen den RSV Teltow schon einer kleinen Sensation. Nach dem 2:4 kurz nach der Pause sah alles nach der achten Niederlage in Folge gegen den RSV aus, Weiterlesen

Zweite Männer mit Arbeitssieg zum Auftakt

Wer sich nach einem halben Jahr Pflichtspielpause schönen, attraktiven Fußball mit vielen Torszenen versprochen hat, war am Sonntag am (unvorbereiteten) Luftschiffhafen fehl am Platz. Aber immerhin spannend war es, das zehnte Derby zwischen der Zweeten und der SG aus Töplitz. Bei den Kickers bildete Youngster Bronowski in seinem ersten Pflichtspiel für die Männer mit Senger das wohl jüngste Zentrum der Liga. Ansonsten hatten die Trainer trotz zahlreicher Ausfälle noch die Qual der Wahl, vertrauten einer routinierten Elf, die sich lange sehr schwer tat. Weiterlesen