Männer

Sommerzeit adé – die Spiele am kommenden Wochenende

Drei Spiele mit Kickers-Beteiligung gab es am letzten Wochenende, nur einmal aber auch Punkte für unsere Jungs – die Männer gewannen das Derby gegen Grün/Weiß Golm und schoben sich damit auf den achten Platz vor. Sowohl A- als auch C-Junioren bleiben nach ihren Niederlagen auf dem vorletzten Platz stehen.

Das nächste Wochenende beginnt am Samstag um 09:00 Uhr mit dem Spiel der D2 gegen Fortuna Babelsberg III, mit dem die zweite Runde der „Projektstaffeln“ eingeläutet wird. Unsere Kleinfeldteams bekommen es, sowohl im Kreis als auch im Land, bis zur Winterpause mit neuen Gegnern zu tun, was vor allem für die Landesliga-Mannschaften früher aufstehen bedeutet. Während die D1 „nur“ nach Großbeeren oder Falkensee muß , darf die E1 sich auf Reisen nach Perleberg, Neuruppin oder Oranienburg freuen.

Unsere Männer treffen am Samstag in Neuruppin zum ersten Mal auf den MSV II, die Zweete empfängt am Sonntag den SV Dallgow II zum elfen Duell und will, muß, die Bilanz gegen den Mitkonkurrenten ausbauen, um nicht den Anschluß zu verlieren.

Die Spiele am kommenden Wochenende im Überblick:

Samstag, 30.10.21
09:00 Uhr  Pokis D2 – Fortuna Babelsberg III
10:30 Uhr  FSV Babelsberg 74 – Pokis E1
12:00 Uhr  SG Pokis/Lok B1 – SG Optik RN/Premnitz
14:00 Uhr  MSV Neuruppin II – Pokis Erste Männer

Sonntag, 31.10.21
09:00 Uhr  Pokis E2 – Lok Potsdam
10:30 Uhr  Pokis E1 – SG Bornim
11:30 Uhr  Eintracht Alt Ruppin – SG Pokis/Lok A1
12:00 Uhr  GW Großbeeren – Pokis D1
14:00 Uhr  Pokis Zweete – SV Dallgow II

All unseren Teams viel Erfolg und ganz viel Spaß!

Update: Derby & Kellerduelle – die Wochenend-Vorschau

Der vergangene Spieltag endete recht ernüchternd für unsere Männer. Der Ersten fehlte beim Gastspiel auf der Sandscholle ein wenig das Glück, unterlag deutlich. Die Zweete kam am Sonntag nicht über ein 2:2 gegen Mitkonkurrent Blau/Gelb II hinaus, bewies aber immerhin nach dem Rückstand Moral. Morgen trifft die Erste um 15:00 Uhr an der Templiner Str. im Derby auf Angstgegner Grün/Weiß Golm. Bisher konnten die Kickers keines der Punktspiele gegen die Grün/Weißen gewinnen, könnten als Außenseiter aber befreit aufspielen.

Der Nachwuchs wird am letzten Ferien-Wochenende nur von unseren A- und C-Junioren-Spielgemeinschaften vertreten. Am Sonntag um 10:45 Uhr spielt die C bei Grün/Weiß Brieselang, die mit ihrem Sieg gegen den FFC Turbine am letzten Spieltag an den Kickers vorbei zogen. Vier der letzten fünf Spiele beider Teams endeten übrigens 1:0 – einmal allerdings nur für die Kickers. Ähnliche Voraussetzungen gibt es auch bei den A-Junioren, die um 12:30 Uhr an der Kirsche im Kellerduell den FC Hennigsdorf empfangen. Durch den ersten Saisonsieg des FC überholten diese die SG Kickers/Lok. Unsere Jungs würden sich sehr freuen, wenn sie in diesem wichtigen Spiel lautstark unterstützt werden.

Wir wünschen unseren Teams viel Erfolg und ganz viel Spaß!

Bergfest – Vorschau auf die Spiele mitten in den Ferien

Während unsere Kids ihre Ferien genießen dürfen, müssen die Männer am kommenden Wochenende wieder ran. Am Samstag reist die Erste an die Sandscholle, wo sie um 15:00 Uhr auf Landesliga-Absteiger SV Babelsberg 03 II treffen werden. Zum ersten Pflichtspielduell beider Teams kommen die Kickers nach zwei Siegen mit etwas Rückenwind. Die Babelsberger Regionalliga-Reserve gewöhnt sich langsam an die Landesklassen-Luft, haben nach den Fehlstart jetzt acht Punkte auf dem Konto – nur einen weniger als die Jungs um Thomas und Micha.

Am Sonntag empfängt die Zweete bereits um 14:00 Uhr am Luftschiffhafen die Zweite von Blau/Gelb Falkensee zum richtungsweisenden Verfolgerduell. Beide Teams stehen bei acht Punkten, Blau/Gelb hat allerdings bereits eine Partie mehr absolviert. Vor einem Jahr gewann unsere Zweete das letzte Spiel vor dem Saisonabbruch gegen Falkensee deutlich mit 4:0 (Tretschok, Berker, Herz und Schneider Sen. trafen), so leicht wird das in diesem Jahr sicher nicht.

Wir wünschen unseren beiden Teams viel Erfolg und ganz viel Spaß, unseren Kindern weiterhin schöne Ferien.

Der leise Abschied unserer Helden

Fast unbemerkt haben sich zuletzt zwei Spieler, zumindest vorerst, vom Spielbetrieb zurückgezogen, die zweifellos zu den engagiertesten, treuesten und erfolgreichsten Spielern der Kickers gehören: Stefan Teichmann und Christof Harms. „Teich“ spielte bereits 1995 in der legendären ersten Kickers-Nachwuchsmannschaft um Trainer Axel Heeren, die 1997 Staffelsieger und ein Jahr später überlegen D-Junioren-Kreismeister wurde. 1999 gewannen Stefan und Christof gemeinsam den Titel bei den C-Junioren, schossen die Kickers anschließend in die Landesklasse. Als Weiterlesen

Alter schützt vor Toren nicht – die Männer ballern sich zu sechs Punkten

Zum ersten Mal seit fast einem Jahr konnten die Kickers-Männer wieder beide Spiele am Wochenende gewinnen ; die Erste im Oktober 2020 übrigens auch gegen Blau/Gelb. Maßgeblichen Anteil an den letzten Erfolgen hatten die „Alten“. Während das bei der Ersten der am Spieltag 22 Jahre alt gewordene Jonas Elke, mit mehr als 15 Jahren im Verein auch schon ein „alter Hase“, mit seinen drei Toren übernahm, waren bei der Zweeten am Sonntag drei wirklich „alte“, oder besser „routinierte“, Haudegen im Einsatz.
Zusammen bringen sie 114 Jahre auf die Waage, Weiterlesen

Einheitlich zum Erfolg – Vorschau und Rückblick

Das Feiertagswochenende bietet neben den Spielen der Männer einen übersichtlichen Nachwuchs-Pokal-Spieltag. Am Samstag empfängt unsere D2 die Dritte von Falkensee/Finkenkrug, die C-Junioren-SG fährt zum Ligarivalen nach Deetz. Sonntag kommt Grün/Weiß Brieselang zu den Kickers nach Potsdam. Erst treffen die beiden E2-Junioren aufeinander, dann empfängt unsere A-Junioren-SG den grün/weißen Brandenburglisten.
Nicht die leichtesten Aufgaben warten auf unsere Männer. Weiterlesen

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da – Rückblick und Vorschau auf den Spieltag

Spitzenspiele, Derbys, Kellerduell – alles ist dabei am kommenden Wochenende. Erstere steigen am Samstag um 10:00 Uhr an der Kirsche beim Duell unserer E3 als Tabellenführer gegen Verfolger RSV Teltow III sowie am Sonntag um 10:30 Uhr, auch an der Kirsche, wenn unsere E1 mit einem Punkt gegen Stahl Brandenburg sicher „Etappensieger“ im neuen Landesliga-Twin-Modus werden kann. Das Kellerduell wird am Samstag um 15:00 Uhr in Pritzwalk angepfiffen. Gastgeber FHV ist, noch sieglos, Vorletzter der Landesklassenstaffel, Weiterlesen

Rückblick und Vorschau aufs Derby-Wochenende

Am vergangenen Wochenende gab es nur vier Spiele, die den Kickers drei Saisonpremieren brachten. Die erste Saisonniederlage mußte die B einstecken, welche das Derby gegen den SVB 03 II auf heimischem Geläuf verlor. Den jeweils ersten Saisonsieg konnten die Ersten Männer (gegen Union Neuruppin) und die C (gegen Falk./Fink. II) feiern. Unsere A kam beim Spitzenreiter in Sachsenhausen unter die Räder.

Die Ergebnisse im Überblick:

Weiterlesen

Vorschau und Rückblick, Verschnaufpause und Pokal-Aus

Die Zweete fliegt aus dem Pokal

Das kommende Wochenende ist sehr übersichtlich, ganze fünf Pflichtpiele stehen auf dem Plan. Unsere Erste Männer wollen gegen die ebenfalls sieglosen Union Neuruppin, ehemals Lieblingsgegner, die ersten Punkte sammeln, die E2 möchte gegen die Black Bears II die nächste Pokalrunde erreichen, die Spielgemeinschaften der A und C fahren nach Sachsenhausen bzw. empfangen Falkensee/Finkenkrug II. Das „Spiel des Tages“ wird am Samstag um 12:00 Uhr an der Kirsche angepfiffen. Weiterlesen

Zweete mit Remis in Nauen

In der letzten Saison konnten die Kickers drei Punkte aus Nauen mitnehmen – 0:2 war der Entstand vor ungefähr 11 Monaten. Damals waren Micha Herz und ein Eigentor der Nauener für den Erfolg der Zweeten verantwortlich. Heute startete man wieder bei null und musste von Anfang an mit voller Kraft die Favoritenrolle aufzeigen. Die Trainer mussten urlaubs- und verletzungsbedingt erneut die Startelf rotieren lassen – Zander, Hk.Schneider, Mißling und Brandenburg durften diesmal ihr Können von Beginn an unter Beweis stellen.

Schiedsrichter Freimuth pfiff die Partie pünktlich um 15:00 Uhr bei schönem Wetter und lautstarker Unterstützung der Zuschauer aus Nauen an. Weiterlesen