B-Junioren gewinnen hitziges Pokalspiel an der Kirsche

Am Sonntag, den 21.11.2021, war es für unsere B-Junioren dann auch mal soweit: Das erste Pokalspiel der Saison stand an. Schon vorher war klar, dass das heute keine leichte Nummer wird, auch weil der Gegner SV 1908 GRÜN-WEIß Ahrensfelde aus der Landesklasse Ost schwer einzuschätzen war. Auch die leicht regnerischen Wetterbedingungen versprachen zusätzliche Spannung. So tasteten sich beide Mannschaften in den ersten 15 Minuten erstmal an das Spiel ran und hatten ungefähr gleiche Spielanteile, jedoch ohne zug zum Tor. Die erste hochkarätige Chance gehörte dann unseren Jungs in der 18. Spielminute. Nach einer Ecke der Gäste fing Felix den Ball außerhalb des Strafraums ab und passte, mit einem Zuckerpass durch die Lücke der beiden Verteidiger, zu Pierre. Dieser nutzte seine Schnelligkeit aus und hatte schnell nur noch den Torwart vor sich, dem er eiskalt das 1:0 für unsere Kickers einschenkte.

Das Tor änderte jedoch nicht den Spielfluss und es blieb bei einer ausgeglichenen Partie, die sich vor allem in unserer Hälfte abspielte. Eine eher unterdurchschnittliche Leistung unserer Jungs in der erste Halbzeit. Die erste Hälfte schien sich, mit einer eher unterdurchschnittlichen Leistung, dem Ende zu zu neigen, doch Pierre hatte andere Pläne. Mit einem unerwarteten 2:0 für Kickers schockte er Ahrensfelde und bestätigten einmal mehr seine grandiose Form der letzten Spiele. Trotz der neu gewonnenen Euphorie und dem glücklichen Treffer, hatte Trainer Rene einiges in der Halbzeit anzusprechen und motivierte zusätzlich unsere Jungs wieder mehr attraktiven Fußball zu spielen. So bestimmten wir die ersten 20 Minuten klar das Spiel und hatten zahlreiche Chancen den Spielstand zu erhöhen. Auch unsere Defensive und das Mittelfeld spielten nun konzentrierter und ließen den Ahrensfelder kaum eine Chance den Weg zum Tor zu finden. Unser Kapitän Nicolas kurbelte das Spiel wieder an und verteilte mit Emil die Bälle in den Sturm und auf Außen.

Doch mehrere harte Zweikämpfe, Zurufe der Gast-Fans von außen und eine Alles oder nichts Einstellung der Ahrensfelder brachten ungefähr ab der 60. Minute wieder Unruhe in das Spiel rein. So sah sich auch der Schiedsrichter gezwungen, des öfteren in die linke Brusttasche zu greifen und die Gelbe Karte zu zücken. Die Gegner versuchten es nun mit allen Mitteln, leider auch mit Schwalben und Provokation, einen Anschlusstreffer zu erzwingen. So gab der Schiedsrichter dann in der 77. Spielminute einen sehr umstrittenen Elfmeter für die Gäste, welcher mich ein wenig an den   Elfmeter von Werder Bremen gegen Schalke am Vortag erinnerte. Der Schütze der Ahrensfelder blieb cool, schoss unhaltbar für unseren Keeper Phillip in die linke Ecke und machte somit den Anschlusstreffer. Die Gäste verspürten nun ein Funken Hoffnung und warfen alles nach vorne um den Ausgleich zu schießen. Doch unsere Jungs blieben spielten die Zeit locker von der Uhr runter und gewann somit ihr erstes Pokalspiel der Saison mit 2:1.

Nächste Woche geht es dann für die B-Junioren weiter in der Liga gegen Brieselang, welche zur Zeit den 4. Platz belegen.

>>> TomLo <<<