Auf der Jagd : Kickers-Urgesteine jagen Rekorde

Stefan Teichmann (seit 24 Jahren im Verein) und Erik Tuczek (seit 22 Jahren) jagen die Rekorde der Gründungsmitglieder Sascha Glanz und Ronny Senger. Ersterer ist mit seinen 510 Spielen für die Kickers natürlich noch lange unantastbar, Ronny aber kann bereits nächste Saison von Platz 2 verdrängt werden.Stefan, der in dieser Saison Christof Harms als Rekordspieler der Ersten Männer abgelöst hat, steht bei inzwischen 438 Spielen – nur noch 26 weniger als Ronny. Wenn sie noch etwas durchhalten, können auch Tobias Krüger und David Berker (beide seit 2001 (wieder) im Verein) den beiden alten Männern noch näher kommen.

Neu auf Platz 4 der Gesamtspiele steht Erik, der jetzt 421 Spiele auf dem Konto hat und Christof (412) auf Rang 5 verdrängt hat. Kurz vor der magischen 400 stehen auf den Plätzen 6 und 7 David (383) und Tobias (374). Auf ebenfalls über 300 Spiele kommt Thomas Senf (319).

Die Rekordspieler der Männer:

Stefan Teichmann (383), Christof Harms (365) und Tobias Krüger (332) für die Erste sowie Erik Tuczek (253), David Berker (243) und Maik Richter (127) für die Zweete. Sascha Glanz (186) und Thomas Senf (148) werden bei der Dritten noch lange unangetastet bleiben.

Bisher kamen übrigens 406 Spieler in den drei Männermannschaften zum Einsatz. Die Nummer 400 war im Oktober Niclas Donatz.

Bei den Torschützen wird es in den nächsten Jahren übrigens noch keine Veränderungen an der Spitze geben. Ronny Senger (222 Tore für alle Männermannschaften), Alexander Haase (150) und Torben Affeldt (148) thronen unangefochten oben. Lediglich Sascha Glanz (92) auf Platz 4 muß zittern, ob die Gelegenheitsarbeiter Christof Harms (91) und Tino Gersdorf (87) noch einmal angreifen. Die einzigen noch aktiven Stammspieler unter den Top-25 sind David Berker (64 Tore auf 14.), Felix Elsaßer (58, 16.) und Ndomo Nwosu (43, 23.)