Kickersfest 2017

In guter und bewährter Tradition richteten die Potsdamer Kickers ihr Vereinsfest in der Kirschallee aus. Bei durchwachsenem Wetter ließen sich die Kinder und Jugendlichen nicht beirren und zauberten auf dem Kunstrasen unter dem Motto „Champions League“. Hierbei liefen einige Teams in den originalen Trikots von Atletico Madrid oder Bayer Leverkusen auf, aber auch kreative Spielkleidungen der gewählten Mannschaften waren anzutreffen. Die Turniere wurden altersübergreifend durchgeführt und endeten mit dem Schuss-Wettbewerb auf das von Kilian Boy gehütete Großfeldtor. Je nach Alter wurde der Abstand festgelegt.

Neben dem Platz wurde vom Stadtjugendring eine Hüpfburg mit Rutsche betreut. Die kulinarische Versorgung wurde durch zahlreiche tatkräftige Mitglieder und Helfer sichergestellt. So engagierten sich zahlreiche Mitglieder am Kuchenbasar, der Grill- und Getränkestation sowie dem Fanartikelverkauf – hierfür möchte sich der Vorstand für die geleistete Arbeit bedanken. Ein besonderer Dank auch an das Eiscafe Kleinmachnow, welches zum zweiten Mal mit hausgemachten Eis und Kaffee die Anwesenden verwöhnte. Michael Klassen spendete auch einen Teil seines Erlöses.

Der Vorstand möchte sich nochmals bei allen Spielern, Trainern, Betreuern, Eltern und sonstigen Unterstützern für das Engagement in der Saison 2016/17 bedanken und wünscht allen eine erholsame Sommerpause, um mit vollen Akkus wieder die neuen Herausforderungen der Spielzeit 2017/18 anzugehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.