Willkommen bei den Potsdamer Kickers 94 e.V.
Startseite  
Freitag, 18. April 2014
Navigation
Startseite
News
Verein
Sponsoring
Die Erste
Die Zweete
Die Dritte
Frauen
Mädchen
- Nachwuchs -
A-Junioren
B-Junioren
C-Junioren I
C-Junioren II
D-Junioren I
D-Junioren II
E-Junioren I
E-Junioren II
E-Junioren III
E-Junioren IV
F-Junioren I
F-Junioren II
F-Junioren III
G1-Junioren
G2-Junioren
Schiedsrichter
Freizeit
Galerie
Links & Downloads
Facebook
Suche
Geburtstagsliste
Gina Herudek
... hat in 3 Tagen
Geburtstag.
(* 21.04.)
Wiebke Balcke
... hat in 3 Tagen
Geburtstag.
(* 21.04.)
Ruben Noah Große
... hat in 6 Tagen
Geburtstag.
(* 24.04.)
Sascha Glanz
... hat in 6 Tagen
Geburtstag.
(* 24.04.)
Lion Janzen
... hat in 6 Tagen
Geburtstag.
(* 24.04.)
Jonathan M.
... hat in 7 Tagen
Geburtstag.
(* 25.04.)
Niklas Elke
... hat in 10 Tagen
Geburtstag.
(* 28.04.)
Login Form





Passwort vergessen?
Wer ist online?
Aktuell 5 Gäste online
Endlich geht es wieder los
Geschrieben von Sylvio Posselt   
Montag, 5. August 2013

Kurz vor Saisonbeginn stellen sich die Nachwuchsleitung den Fragen unseres rasenden Reporters

Mitten im Streß der letzten Saisonvorbereitungen traf Simon Günter auf die Kickers-Nachwuchsleiter Martin Hesse und Ronny Riek. Sie nahmen sich die Zeit für ein kurzes Gespräch:

Mit den ersten Pokalspielen beginnt am kommenden Samstag die 19. Saison des Kickers-Nachwuchses. Sind Mannschaften und Trainer nach der langen Sommerpause schon wieder "heiß" auf Fußball ?

MH: Ja klar sind die Teams wieder heiß. Nach den Wochen ohne Punktspiele fiebern alle dem Start entgegen. Fast alle Mannschaften sind auch schon in der Vorbereitung und haben bereits Testspiele absolviert.

RR: Ja, die Mannschaften und Trainer bereiten sich intensiv auf die anstehenden Pokalspiele vor. Nicht nur das Wetter sorgt dafür, dass die Jungs heiß sind, auch die vergangene Sommerpause ohne Fußball hat die Mannschaften wieder heiß gemacht.

- Zum ersten Mal im Spielbetrieb stehen die Mädchen. Erwartet ihr nach der erfolgreichen Frauen-EM einen verstärkten Zuspruch ?

MH: Ich hoffe eher, dass sich die Erfolge unserer Frauenmannschaft rumgesprochen haben. Diese haben in der letzten Spielzeit sportlich ein hohes Niveau gezeigt und den Verein nach Außen sehr gut repräsentiert. Die Spielerinnen selbst haben dabei auch immer wieder Werbung gemacht, um junge Mädchen ins Team zu locken. Wir (als Nachwuchsleitung) gehen also davon aus, dass auch diese neu formierte Truppe sportlich auf sich aufmerksam machen wird.

Ähnlich wie nach den Europa- oder Weltmeisterschaften der Männern erwarten wir erhöhten Zuspruch bei der Mädchenmannschaft. Auch der Erfolg unserer Frauenmannschaft wird bei den Mädchen einen erhöhten Zuspruch finden.

- Mit 14 Mannschaften im Spielbetrieb gibt es erneut eine Steigerung zum Vorjahr. Wie lange läßt sich das auf dem kleinen Platz an der Kirschallee verkraften ?
MH: Wir haben sowohl in der Organisation der Trainingszeiten sowie auch der Anstosszeiten zu den Punktspielen einiges geändert. Durch diese Maßnahmen glauben wir gut gerüstet zu sein, um auch in dieser Spielzeit mit den vorhandenen Örtlichkeiten zurechtzukommen. Wir sehen dem aber sehr positiv entgegen, da sich die Trainer bereits in den letzten Jahren an diese, wenn auch sehr unschöne, Situation gewöhnt haben.

- Gibt es Signale, daß sich die Sportstättensituation für die Kickers entspannen könnte ? Mit dem (für einige überraschenden) Neubau einer Anlage am Babelsberger Park gab die Stadt ein hoffnungsvolles Zeichen, daß sich etwas ändern könnte.
MH: Dies bleibt abzuwarten und liegt leider nur bedingt in unseren Händen. Wir machen auf sportlichem Wege Werbung für den Verein und zeigen, wie wichtig die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Sportvereinen ist. Vielleicht ist uns dabei auch unsere hohe Anpassungsfähigkeit sogar etwas hinderlich, aber grundsätzlich hoffen wir, dass sich in absehbarer Zeit etwas ändert. Strukturell werden wir aber in den nächsten Jahren konzeptionell versuchen, die Situation von Innen heraus aufzulockern.
- Im Landespokal wird Naturrrasen verlangt, in den letzten Jahren bestand der Staffelleiter auch meistens darauf. Wohin müssen die betreffenden Mannschaften in dieser Saison ausweichen ?
MH: Für die erste Runde wurde die Spielstätte Kirschallee bestätigt, es bleibt aber abzuwarten, wie sich das in den kommenden Spielrunden entwickelt. Grundsätzlich kann ich diese Regelung zwar verstehen, aber wir als Verein haben uns die Spielstätte nicht ausgesucht. Wie oben bereits beschrieben, hätten wir auch gerne mehr Optionen. Daher finden wir das Verhalten der Staffelleiter teilweise sehr unpassend.
- Noch einmal zurück zu den 14 Mannschaften: Übungsleiter wachsen bekanntlich nicht an den Bäumen. Gibt es signifikante Änderungen bei den Trainern, konnte der Verein neuen Übungsleiter "verpflichten" ?
MH: Bis auf die üblichen jährlichen Verschiebungen sind wir erstmal froh, dass wir fast alle unsere Trainer halten konnten. Für die Saisonplanung war das ein großer Vorteil. Wir sind aber immer auf der Suche nach neuen Kräften, die in den Teams unterstützen.
- Wie konntet ihr die "Neuen" überzeugen und wo können sich eventuelle Interessenten melden ?
MH: Interessenten können sich gerne mit uns Nachwuchsleitern in Verbindung setzen, aber für die neue Spielzeit hat sich noch nichts ergeben,
- Die A-Junioren standen lange auf der Kippe, spielen jetzt in einer Spielgemeinschaft. Wie kam es dazu ?
MH: Wir hatten eine Anfrage aus Michendorf und nach kurzer Beratung zwischen Nachwuchsleitung und sportlichem Leiter stand fest, dass wir diesen Schritt gehen müssen, um auch den Platz in der Landesklasse zu halten. Wir hoffen, dass die wenigen verbliebenen Spielern auch nach Michendorf fahren. In der Vorbereitung zeigte sich bereits, dass 4-5 Akteure der Kickers diesen Weg auf sich nehmen. Das freut uns in Hinblick auf die nächste Saison natürlich.
- Wird man die A auch mal an der Kirschallee erleben dürfen ?
MH: Da die sportliche Leitung den Michendorfern unterliegt, finden auch alle Spiele dort statt.

- Was erwartet ihr von "euren" Mannschaften im Klein- und Großfeldbereich ?
MH: Im Großfeldbereich wollen wir mit allen Teams oben mitspielen. Das Potential in den Teams ist durchaus vorhanden, wenn die Trainer in Zusammenarbeit mit den Spielern Konstanz in die Leistungen bringen, dann ist eine Top-5-Platzierung möglich.

Im Kleinfeldbereich konnten wir natürlich in der letzten Saison zwei Pokalsiege und mehrere Staffelsiege einfahren. Dies zu bestätigen, wird natürlich schwer. Trotzdem haben wir wieder in allen Altersklassen schlagkräftige Teams beisammen, die ohne weiteres an der Tabellenspitze mitmischen können.

RR: Die Mannschaften im Kleinfeldbereich sollen mit Spass zum Fußball geführt werden. Ich erwarte von den Kleinfeldmannschaften, dass sie alle wie in der Vorsaison, sportlich die Klasse halten.

- In dieser Saison wird der elektronische Spielbericht im Großfeldbereich eingeführt. Wann ist er im Kleinfeld zu erwarten und sind unsere Trainer dafür gewappnet ?
MH: Wir sind ganz gut aufgestellt. Fast alle Trainer, die in dieser Saison damit arbeiten müssen, haben bereits Erfahrung aus der letzten Spielzeit. Die wenigen Neulinge wurden aber eingewiesen, von daher sehen wir da keine großen Schwierigkeiten. Auch wenn ab der Spielzeit 14/15 vermutlich alles online abläuft, sehen wir unsere Trainer als gut vorbereitet an.
- Dieses Spieljahr ist das letzte des Fußballkreises Havelland-Mitte. Was für eine Struktur erwartet die Kickers nächste Saison ?
MH: Es ist noch nichts Konkretes zu uns vorgedrungen. Somit bleiben wir gespannt, was uns erwartet. Ich denke, aber dass wir leistungsmäßig im Fußballkreis gut aufgestellt sind. Es bleibt also eine gewisse Erwartungshaltung, wie die Fusion strukturell umgesetzt wird. Auf jeden Fall freuen wir uns auf neue sportliche Herausforderungen durch die Westhavelländer.

- Danke, daß ihr euch Zeit genommen habt. Ich wünsche euch eine störungsfreie und erfolgreiche Saison.

 

 
< Zurück   Weiter >
News auf Facebook
Die nächsten Kickers-Spiele...
E1-Junioren, Landesliga West
18. Spieltag
Samstag, 26. April. 2014, 09:00 Uhr
SV Babelsberg 03 : Potsdamer Kickers
<< >>
C-Junioren, Landesklasse Süd
17. Spieltag
Samstag, 26. April. 2014, 09:30 Uhr
Potsdamer Kickers : 1. FC Frankfurt II
<< >>
B-Junioren, Landesklasse Nord/West
17. Spieltag
Sonntag, 27. April. 2014, 10:30 Uhr
FSV Optik Rathenow : Potsdamer Kickers
<< >>
3. Männer, 3.Kreisklasse, Havelland-Mitte
21. Spieltag
Sonntag, 27. April. 2014, 11:00 Uhr
Potsdamer FC : Potsdamer Kickers III
<< >>
22. Spieltag
Freitag, 02. Mai. 2014, 19:30 Uhr
Potsdamer Kickers III : Fortuna Babelsberg III
<< >>
F2-Junioren, Kreisklasse Staffel II
17.Spieltag
Samstag, 03. Mai. 2014, 09:00 Uhr
SG Geltow : Potsdamer Kickers II
<< >>
1. Männer, Landesklasse Mitte
22. Spieltag
Samstag, 03. Mai. 2014, 15:00 Uhr
Potsdamer Kickers : SV Siethen 1977
<< >>
D1-Junioren, Kreisliga Staffel B
17. Spieltag
Sonntag, 04. Mai. 2014, 10:30 Uhr
Potsdamer Kickers : FSV Babelsberg 74 II
<< >>
Frauen Landesliga
14. Spieltag
Sonntag, 04. Mai. 2014, 13:00 Uhr
Potsdamer Kickers : Eintracht Miersdorf/ Zeuthen
<<
F2-Junioren, Kreisklasse Staffel II
18.Spieltag
Samstag, 10. Mai. 2014, 10:30 Uhr
Potsdamer Kickers II : SG Geltow
<<
E1-Junioren, Landesliga West
19. Spieltag
Samstag, 10. Mai. 2014, 11:30 Uhr
Potsdamer Kickers : Teltower FV
<< >>
D1-Junioren, Kreisliga Staffel B
18. Spieltag
Samstag, 10. Mai. 2014, 11:30 Uhr
Teltower FV II : Potsdamer Kickers
<< >>
C-Junioren, Landesklasse Süd
18. Spieltag
Samstag, 10. Mai. 2014, 13:00 Uhr
Teltower FV : Potsdamer Kickers
<< >>
B-Junioren, Landesklasse Nord/West
18. Spieltag
Samstag, 10. Mai. 2014, 13:30 Uhr
Potsdamer Kickers : RSV Teltow II
<< >>
D-Juniorinnen, Kreisliga
10. Spieltag
Samstag, 10. Mai. 2014, 14:00 Uhr
1. FFC Brandenburg : Potsdamer Kickers
<< >>
Mit Unterstützung von:

Strobel Rechtsanwälte

Potsdamer Wohnungsgenossenschaft 1956 eG


Schaffernicht - Versicherungsmakler


Bowlingcenter Babelsberg


Hellmuth & Thiel


Voswinkel - Sterncenter


Prisma Design

Unsere Nachwuchsteams werden unterstützt von:

 Torsten Wiedemann

Classic CarBerlin

Zahnarzt Augsten

 Pro Potsdam

Rechtsanwälte Gasch & Grötz

Commerzbank Potsdam

Schwarz Haustechnik

 http://www.pk94.de/www.auto-schmohl.de 

Unser Verein wird unterstützt mit Mitteln des ESF:

ESF

Webdesign by Webmedie.dk Webdesign by Webmedie.dk