Neuigkeiten

Jubelpause: F2 verliert gegen starke Caputher

Potsdam. Katerstimmung bei den zuletzt so jubelverwöhnten 2011er-Kickers: Nachdem man sich in den ersten drei Spielen gegen die 10er-Teams aus Babelsberg, Rehbrücke und Stahnsdorf mindestens auf Augenhöhe präsentiert hatte, fiel der Alters- und Leistungsunterschied im Heimspiel gegen den Caputher SV wieder deutlicher aus. Dank der weiter entwickelten Spielanlage und des bärenstarken Goalgetters David Zimmermann (6 Tore!) nahmen die Gäste einen ungefährdeten 7:3 (3:2)-Sieg mit zurück an den Templiner See. Die Kickers müssen die Köpfe trotzdem nicht hängen lassen: Eine Halbzeit lang hatte man den souveränen Staffelprimus nämlich wacker Paroli geboten.

Weiterlesen

Zweite Männer mit erster Saisonniederlage

Mit einer starken Leistung holte Dallgows Zweite die Kickers nach ihren zwei Auftaktsiegen auf den Boden der Tatsachen zurück. Die Trainer mußten u.a. auf Berker, der sich im Training verletzte, sowie Eckhardt und T.Schneider, die beim vortäglichen Sieg der Ersten gegen Staffelfavorit Trebbin im Einsatz waren, verzichten.

Weiterlesen

Zweite Männer kämpfen sich zum Auftaktsieg

Spielerisch ließ die Kickers-Reserve in ihrem ersten Saisonspiel noch einiges vermissen, kämpferisch konnte sie besonders nach der Pause überzeugen: gegen einen immer härter agierenden Gastgeber nahmen die Jungs den Kampf an und verdienten sich die drei Punkte in letzter Sekunde mit ihrer großartigen Moral redlich.

Weiterlesen

Punktspielauftakt für Zweite Männer in Töplitz

Nach dem Pokal-Aus am letzten Sonntag steigt die Zweete als erstes Team in die 25.Punktspielsaison der Kickers ein. Gleich im ersten Spiel gibt es die erste schwere Aufgabe, es geht zum Vorjahres-Fünften nach Töplitz. Beim letzten Aufeinandertreffen vor nicht einmal fünf Monaten konnten die Kickers ihren ersten Auswärtssieg bbei der SG feiern. Mit dem 3:1 konnte die Zweete die Bilanz im sechsten Spiel wieder ausgleichen, drei Siegen stehen drei Niederlagen gegenüber. Die SG Töplitz wird auch in diesem Jahr ein Topfavorit auf einen der vorderen Plätze sein ; für die Zweete bedeutet das also, gleich im ersten Spiel den ersten Härtetest zu bestehen.

Die Erste startet am kommenden Freitag mit dem Heimspiel gegen Lok Potsdam, einen Tag später geht es auch für den Nachwuchs los.