Männer

Zweite Männer unterliegen Schlußlicht

„Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß“ – der große Fußballphilosoph Andi Brehme fasste das Spiel der Kickers trefflich zusammen. Im Gegensatz zu den beiden vorherigen Niederlagen zeigte die Zweete, auch wenn das Ergebnis etwas ganz anderes aussagt, eine ganz gute Leistung, scheiterte aber an der eigenen Abschlußschwäche, den Nerven und einem herausragenden Brandenburger Keeper.

Weiterlesen

Zweite Männer verlieren erneut

Es war der erwartet schwere Gang nach Paaren, der aber ganz anders ablief, als es sich die Trainer vorgestellt haben. Ungeachtet der Ausfälle an Stammpersonal (Berker verletzt, Tuczek Urlaub, T.Schneider und Claussen bei der Ersten) sollte die dennoch gut besetzte Truppe von Beginn an offensiv agieren und den starken Gegner gar nicht erst ins Spiel kommen lassen. Das gelang auch – für etwa 30 Sekunden.

Weiterlesen

Zweite Männer mit erster Saisonniederlage

Mit einer starken Leistung holte Dallgows Zweite die Kickers nach ihren zwei Auftaktsiegen auf den Boden der Tatsachen zurück. Die Trainer mußten u.a. auf Berker, der sich im Training verletzte, sowie Eckhardt und T.Schneider, die beim vortäglichen Sieg der Ersten gegen Staffelfavorit Trebbin im Einsatz waren, verzichten.

Weiterlesen

Zweite Männer kämpfen sich zum Auftaktsieg

Spielerisch ließ die Kickers-Reserve in ihrem ersten Saisonspiel noch einiges vermissen, kämpferisch konnte sie besonders nach der Pause überzeugen: gegen einen immer härter agierenden Gastgeber nahmen die Jungs den Kampf an und verdienten sich die drei Punkte in letzter Sekunde mit ihrer großartigen Moral redlich.

Weiterlesen

Punktspielauftakt für Zweite Männer in Töplitz

Nach dem Pokal-Aus am letzten Sonntag steigt die Zweete als erstes Team in die 25.Punktspielsaison der Kickers ein. Gleich im ersten Spiel gibt es die erste schwere Aufgabe, es geht zum Vorjahres-Fünften nach Töplitz. Beim letzten Aufeinandertreffen vor nicht einmal fünf Monaten konnten die Kickers ihren ersten Auswärtssieg bbei der SG feiern. Mit dem 3:1 konnte die Zweete die Bilanz im sechsten Spiel wieder ausgleichen, drei Siegen stehen drei Niederlagen gegenüber. Die SG Töplitz wird auch in diesem Jahr ein Topfavorit auf einen der vorderen Plätze sein ; für die Zweete bedeutet das also, gleich im ersten Spiel den ersten Härtetest zu bestehen.

Die Erste startet am kommenden Freitag mit dem Heimspiel gegen Lok Potsdam, einen Tag später geht es auch für den Nachwuchs los.