F1 zieht in die Zwischenrunde der HBE ein…

…mit zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei nichtangetretenen Gegnern setzen sich die Kickers in 3 Spielen mit 10:0 Toren durch und holen die Tabellenführung.

Nun aber von Anfang an. Die F-Junioren begannen am Samstag mit der HBE, eigentlich nichts besonderes. Wenn da nicht die FIFA-Vorgabe wäre, dass in der Halle jetzt immer Futsal gespielt werden soll. Das bedeutet für die Kinder nicht nur eine Menge neue Regeln sondern auch ein neuer – mit veränderten Sprungeigenschaften – Ball der zum Einsatz kam. 10 Minuten Spielzeit hingegen sind geblieben. Weiterlesen …

Vom grünen Rasen in die große Handballwelt

Dagur Sigurdsson, der neue Handball-Nationltrainer, hat gestern die Besetzung seines Trainerteams bekanntgegeben. Einer seiner beiden Co-Trainer wird Alexander Haase vom 1.VfL Potsdam, der vor 20 Jahren zu den Gründungsmitgliedern der Potsdamer Kickers gehörte und deren erster Kapitän war. Alex ist immer noch der beste Torjäger der ersten Männer – und das trotz der damaligen Doppelbelastung. Denn “nebenbei” war er erfolgreich beim VfL aktiv. Zunächst als Spieler und Torjäger, nach einer schweren Verletzung führte er die Mannschaft als Trainer 2006 in die 2.Bundesliga.

Weiterlesen …

F1 holt Staffelsieg und wird seiner Favoritenrolle gerecht….

….. das trifft zumindest auf die Hinrunde zu. Die F1-Junioren sind am 06.09. diesen Jahres angetreten um in die Kreisliga aufzusteigen. Das die F1-Junioren das so soverän, also ohne Punktverlust und mit gerade einmal 1! Gegentor schaffen würden, hätte zu Beginn der Hinrunde niemand gedacht. Hinzu kam, dass die Kickers den ersten Spieltag direkt Spielfrei hatten, danach begannen die Jungs der F1 mit ihrem eigenen Sommermärchen.

 

Weiterlesen …

E3 vergeigt Heimspiel

Am Samstag musste sich die E3 der dritten des FSV Babelsberg 74 geschlagen gegen.  In einem schwachen Spiel unterlagen die Jungs 2:8.  Dabei wäre mit etwas mehr Engagement, gerade in der ersten Halbzeit, auch mehr drin gewesen.

So wurden die ersten 25 Minuten nahezu komplett verschlafen. Man lies 74 spielen und kam in keine Zweikämpfe. Folglich reichten den Babelsbergern 3-4 gute Torchancen zur 0:3 Halbzeitführung. Die Kickers hingegen kamen nicht wirklich gefährlich vor das Tor.

Weiterlesen …

Traumstart endet mit erneuter Niederlage

Bereits nach 80 Sekunden nagelt Streichan den Ball für die Potsdamer ins Netz, aber auch die spätere Führung zum 2:0 und zum 3:2 Pausenstand reichten den Gästen aus der Landeshauptstadt nicht aus, um im Kellerduell gegen Stahl Brandenburg zu punkten. Am Ende stand man mit einer 6:4 Niederlage da.

Weiterlesen …

Fünf Heimspiele am Samstag

In der Kirschallee gibt es am kommenden Samstag sage und schreibe 5, in Worten fünf,  Heimspiele der Kickers hintereinander zu sehen. Los geht es um 09:00 für die D-Junioren gegen die Spielgemeinschaft Beelitz/Seedin.  Die Gäste sind derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Sicherlich keine einfache Aufgabe für die Jungs um Michael und Romano.

Um 10:30 treffen unsere D2-Junioren dann auf den Nachbarn aus Glienicke. Auf dem Papier eine lösbare Aufgabe. Mal schauen ob das auf dem Rasen auch so ist.

Zur besten Mittagszeit um 12:00 ist dann der FC Deetz zu Gast. Gegner für die Deetzer sind unsere C2-Junioren.  Bei einer leckeren Bratwurst und vielleicht sogar einem kühlen Getränk lässt sich das Spiel sicherlich wunderbar genießen.

Und weiter geht es dann um 14:00. Dann trifft die E3 auf die Babelsberg 74. Tore sind dann garantiert. Für wen auch immer.

Und als Abschluss eines langen Tages spielen um 15:30 die D-Juniorinnen gegen die Spielgemeinschaft Schwielowsee. Das sind dann über 7 Stunden Fussball an der Kirsche!

Viel Erfolg allen Mannschaften.

 

René Moritz trifft doppelt beim 4:2-Sieg gegen Rathenow II

Nach 2 Niederlagen in Serie gelang der 1. Männermannschaft am vergangenen Sonntag ein 4:2-Sieg in der Kreisoberliga. Gegen die ersatzgeschwächten Gäste aus Rathenow (Optik II) legten die Jungs um Trainerduo Ranz/ Pasche los, wie die Feuerwehr. Bereits nach 8 Minuten stand es 2:0 für die Kickers. Zunächst traf Jakob Krause (5.) aus der Distanz und wenig später René Moritz (8.) per Kopf nach einem Eckball. Danach taten die Gastgeber zu wenig und Rathenow konnte folglich verkürzen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff stellte jedoch erneut René Moritz (44.) die 2-Tore-Führung wieder her. Nach kapitalem Ballverlust in der Optik-Defensive traf er per Schlenzer in den Winkel.

Nach der Pause verflachte die Partie zusehens. Beide Teams neutralisierten sich auf durchschnittlichem Niveau. Dennoch sprangen einige gute Tormöglichkeiten für die Kickers heraus. Erst Torjäger Ndomo Fontse konnte nach schöner Kombination in der 80. Spielminute den Ball im Netz der Gäste versenken. Auch der erneute Anschlusstreffer der Optiker brachte wenig Spannung ins Spiel. So blieb es beim 4:2 und beim verdienten Sieg der Potsdamer Kickers, die am kommenden Sonntag (16.11.2014) zum Nachholspiel nach Klein Kreutz reisen.

Weiterlesen …

Dreiundzwanzig zu Null

Soll man über dieses Spiel noch ein Wort verlieren? Ich denke schon. Es war natürlich das erwartete Spiel. Eine bärenstarke Seeburger Mannschaft lies der E3 nicht den Hauch einer Chance.  Es ist einfach völlig sinnlos eine solch starke Mannschaft in der Kreisliga antreten zu lassen. Kreis und Landesverband sollten sich ernsthaft hinterfragen ob alle Entscheidungen richtig waren. Während es zumindest für Till als Keeper der E3 sicher eine schöne Trainingseinheit war, werden talentierte Seeburger Jungs völlig unterfordert.

Vielen Dank an eine stets faire Seeburger Mannschaft die einen sehr schönen Fussball gespielt hat und sich zu keiner Zeit zu großen Jubelarien hinreißen lies. Und natürlich noch größeren Anerkennung an die Spieler der E3. Trotz Gegentoren im Minutentakt wurde sich weiter gewehrt und der Kopf nur selten hängen gelassen. Chapeau!

Alle Beteiligten hoffen das Kreis und Landesverband das nächste mal über ihren Schatten springen und somit allen Kindern den Spaß am Fussball ermöglichen. Wir freuen uns auf das Rückspiel…

Link zum Spiel: Fussball.de