Großfeld-Junioren punkten spät – Rückblick & Vorschau auf die Spiele der Kickers

Am vergangenen Wochenende konnten unsere A- und B-Junioren mit späten Toren ein klein wenig überraschen. Die B traf im Derby gegen Fortuna in der Nachspielzeit zum 3:3, festigte damit Platz 8 in der Tabelle. Nach den drei Niederlagen zum Auftakt verloren die Jungs um Kapitän Niklas Elke nur eins der letzten fünf Spiele. Einen Tag später und eine Liga höher war es ebenfalls der Kapitän, der für die A kurz vor Schluß zum Ausgleich traf. Alexander Senger übernahm Verantwortung und verwandelte einen Strafstoß zum 2:2. Nach zuletzt fünf Siegen in Folge war es für Gegner Eintracht Miersdorf/Zeuthen der erste Punktverlust nach acht Wochen. Den Kickers-A-Junioren genügte der Punkt, um sich um gleich drei Positionen auf Platz 11 zu verbessern.

Ohne Punkte, aber mit fünf Gelben sowie einer Gelb/Roten Karten kehrten die C2-Junioren vom Spitzenspiel aus Groß Glienicke zurück. Beim Tabellenführer konnte trotz allen Einsatzes nichts geholt werden, mit dem 0:2 bleiben die Kickers aber auf Havellandliga-Platz 2. Anders die Gemütslage beim anderen Coach Mißling – der Junior konnte am Sonntag mit seiner D2 den ersten Saisonsieg einfahren, schob sich damit auf Platz 5, führt nun die zweite Tabellenhälfte an. Feiern durften auch die Männer mal wieder. Nach zuletzt zwei derben Niederlagen gab es gegen Rot/Weiß Gülitz einen klaren 6:1-Heimerfolg, der für einen Sprung auf Tabellenplatz 4 sorgte. Die Zweete dagegen verlor am Sonntag deutlich und muß sich nun wieder auf Abstiegskampf einstellen.

Weitere Ergebnisse des letzten Wochenendes: die Landesliga-E1 unterlag beim RSV Teltow deutlich 1:9, die D1 verliert das Derby bei Fortuna 0:2, die E2 gewann ihr Derby bei Concordia II 10:0. In Ruhlsdorf gab es für die C3 der SG Kickers/Lok eine klare Niederlage, ebenso für die Mädchen-SG gegen Sieversdorf. Für die ganz Kleinen gab es zum Hinrundenanbschluß beim RSV Teltow einen Sieg (G2 9:1) und eine Niederlage (G1 0:8).

Das kommende Wochenende hat von Derby bis weite Fahrten übers Land wieder alles zu bieten. Es beginnt am Samstag um 09:00 Uhr an der Kirsche mit den Derbys der F2 gegen Lok Potsdam II und der D2 gegen den FSV Babelsberg 74 III. Um die Zeit sind die „Großen“ schon lange unterwegs. Die A-Junioren müssen um 10:30 Uhr im 200 km entfernten Schwedt antreten, die B-Junioren fahren „nur“ gut 150 km, spielen um 11:00 Uhr bei Einheit Perleberg.

Ebenfalls um 11 empfängt die E1 den Teltower FV, eine Viertelstunde später beginnt das Spiel der E2 bei der SG Michendorf und das C-Junioren-Landesklassen-Derby in Bornim. Zum Abschluß des Tages startet um 13:00 Uhr im Käfig am Luftschiffhafen das Derby der Männer, die Kickers empfangen zum Spitzenspiel den Tabellennachbarn und Vorjahresvize Grün/Weiß Golm.

Der übersichtliche Sonntag startet um 09:00 Uhr mit der F1 gegen die SG Geltow, zeitgleich spielt die D1 beim Teltower FV II. Um 11:00 Uhr spielt die C3 der SG Kickers/Lok in Treuenbrietzen und das Wochenende beschließt, wie gewohnt, die Zweete, die um 13:00 Uhr am Luftschiffhafen Eintracht Friesack II empfangen. Nach zuletzt zwei Niederlagen muß gegen den Tabellennachbarn gepunktet werden, um nicht im Keller überwintern zu müssen.

Wir wünschen allen Teams viel Erfolg und ganz viel Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.