Viele Punkte für die Kleinen

Das vergangene Wochenende begann recht erfolgreich, drei der vier Kleinfeldteams, die zum Auftakt am Samstag antraten, konnten Punkte einfahren. Parallel zur Niederlage unserer E2 beim Tabellenführer in Teltow empfing die D2 die ebenfalls punktlose D4 vom Teltower FV. Nach einer torlosen ersten Halbzeit ………..

…… konnten die Gäste gut zehn Minuten vor Spielende dann doch den stark haltenden Nick überwinden. Die Kickers, die ihre Zielsicherheit heute zuhause ließen, gaben nicht auf und kamen in der Schlußminute durch Ole zum nicht unverdienten Ausgleich. Wichtige Auswärtssiege durften E1 und D1 feiern. Letztere kamen in Beelitz mit einem tollen Endspurt zu einem 5:2-Erfolg, die E1 siegte in Luckenwalde 3:2 und schob sich damit in der Tabelle an Mitfavorit RSV Teltow vorbei auf Platz 3. Vergeblich warteten G1 und G2 auf ihre Gegner vom RSV Eintracht, die ohne Entschuldigung den Spielen fernblieben (auch drei Tage später wissen die Jungs immer noch nicht, warum Teltow nicht antrat), so daß sie kurzerhand daß interne Derby vorverlegten. Die ältere G1 gewann am Ende deutlich, die G2 hielt nach der Pause aber gut gegen und konnten den „großen“ Jungs gut Paroli bieten.

Nicht ganz so gut lief es zum Mittag für die B-Junioren-Jungs und -Mädels. Die SG mit dem FSV 74, seit langem arg vom Verletzungspech verfolgt, kam im Kellerduell bei Forst Borgsdorf unter die Räder, die gleichaltrigen Jungs verloren ihr Heimspiel gegen Stahl Brandenburg. Nicht unbedingt schön, aber wenigstens erfolgreich, verlief der Abschluß des Samstages. Die Erste Männer siegte gegen Schlußlicht TSV Treuenbrietzen mit 2:1.

Den Auftakt am Sonntag bestritt die C3 der SG Kickers/Lok, welche in Belzig 0:2 verlor. Erfolgreicher waren die Alterskollegen der C2 und C1. Das LK-Team siegte gegen Blumenthal/Grabow 8:0 und übernahm die Tabellenführung. Die C2 gewann beim Teltower FV und hielt damit Kontakt zur Tabellenspitze. Die weiteste Fahrt hatten die A-Junioren, das Kellerduell in Perleberg verlief mehr als enttäuschend und endete 1:2.

Zum Abschluß des Wochenendes gab es noch ein kleines Erfolgserlebnis, die Zweite Männer erkämpfte sich einen Punkt gegen Rot/Weiß Nennhausen.

Das nächste Wochenende beginnt bereits morgen, wenn die G2 um 16:30 Uhr bei der SG Saarmund antritt. Am Donnerstag empfängt die D1 um 18:00 Uhr den Tabellenvierten FSV babelsberg 74 II. Beiden Teams wünschen wir viel Glück.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.