Männerteams mit Testspielniederlagen

Während die Erste mit einer jungen Mannschaft beim ambitionierten Kreisoberligisten Eintracht Falkensee 1:3 unterlag, spielte die Zweete beim Kreisligisten RSV Teltow III einen guten ersten Test.

Der stark verjüngte Achte der letzten KL-Saison begann gut, ging nach einem schönen Direktspiel verdient in Führung. Die Kickers kamen dann besser auf und als Trainer Gläser nach einer halben Stunde dreifach wechselte, hatten sie deutlich mehr Spielanteile als ihr Gastgeber. Chancen blieben aber noch Mangelware, die beste vergab Zade nach Zuspiel von Mißling. Auf der anderen Seite erhöhte der RSV durch zwei Sonntagsschüsse direkt vor der Pause auf 3:0.

Bunt durcheinandergewürfelt dauerte es nach dem Wechsel etwas, bis sich die Kickers fanden, aber auch jetzt konnte die Partie offen gestaltet werden. Mit einem direkt verwandelten Freistoß sorgte „Cristiano“ Melek für das 1:3, kurz darauf lenkte ein Teltower den Ball nach einer Ecke zum 2:3 ins Tor. In der Schlußphase drängten die Kickers auf den Ausgleich, Zander, Melek, Berker und Rotzoll schafften es aber nicht, den Ball aus Nahdistanz im leeren Tor unterzubringen. Statt 6:6 endete der erste Test nach ansprechender Leistung 2:3. Die Zweete knüpft da an, wo sie letzte Saison aufgehört haben – inklusive Chancenverwertung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.